Hier klicken!

Seite auswählen

VDW rechnet auch 2019 mit neuem Rekord

VDW rechnet auch 2019 mit neuem Rekord

Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie erwartet im laufenden Jahr, ausgehend von einem Rekordniveau 2018, einen weiteren Produktionszuwachs von 2 % auf 17,4 Mrd. Euro.

Die Produktion könne noch vom guten Vorjahresverlauf profitieren. Das bestehende Auftragsvolumen wird erst phasenversetzt im laufenden Jahr realisiert, erklärte Heinz-Jürgen Prokop (Bild), Vorsitzender des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW). Allerdings stehe dem ein leichtes Abflauen der Bestellungen gegenüber. Die Auslandsbestellungen wiederum sollen 2019 ihr Niveau halten. Wachstumstreiber bleiben die USA und China, aber auch z. B. Osteuropa, wo die Automobilindustrie wieder stärker investiert. Der Export macht rund 70 % des deutschen Werkzeugmaschinengeschäfts aus und stieg im vergangenen Jahr um 3 %. Die Exporte nach Großbritannien wiederum gingen erwartungsgemäß um 15 % zurück. Ende 2018 zählte die Branche rund 75 000 Mitarbeiter, 4 % mehr als im Vorjahr.

Bild- und Textquelle: VDW

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
11
Mi
ganztägig all about automation leipzig @ Leipziger Messe
all about automation leipzig @ Leipziger Messe
Sep 11 – Sep 12 ganztägig
all about automation leipzig @ Leipziger Messe
Die all about automation Messen sind regionale Plattformen für industrielle Automatisierungstechnik. Sie zeichnen sich durch ein Konzept aus, das Zeit für den Dialog ermöglicht und den Fokus auf das lösungsorientierte Fachgespräch legt. Hersteller, Systemintegratoren, Distributoren[...]
Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden