Technische Beratung bei Igus via LiveChat gestartet

Technische Beratung bei Igus via LiveChat gestartet

Technische Beratung bei Igus via LiveChat gestartet

Mithilfe des LiveChats auf der Igus Webseite haben Kunden jetzt eine weitere Möglichkeit einfach und schnell mit dem Motion Plastics Spezialisten in Kontakt zu treten. Ob Fragen zur Auslegung, neuen Produkten, der Werkstofftechnologie oder Preisanfragen, die Igus Experten aus dem e-ketten-, Leitungs- und Lagertechnik-Vertrieb kümmern sich um die unterschiedlichsten Anliegen der Chat-Nutzer.

Technische Beratung bei Igus via LiveChat gestartet

Bild: Igus

Der LiveChat ist Teil des weiteren Ausbaus des Kundenservice durch Investitionen in die digitale Infrastruktur. Igus bietet bereits heute dem Kunden die Möglichkeit mit 30 frei verfügbaren Online-Tools und 16 kostenlosen Apps direkt zu seinem gewünschten Produkt zu gelangen, ohne viel Zeit investieren zu müssen. Mittels der frei verfügbaren Online-Tools wie dem neuen Iglidur Experten kann der Kunde sich seine schmier- und wartungsfreie Kunststofflösung sofort berechnen, konfigurieren und bestellen. Um die Information und Auswahl aus über 100000 Motion Plastics dabei noch einfacher zu machen, wurde die Nutzerfreundlichkeit der Igus Webseite weiter verbessert, beispielsweise mithilfe neuer Filterungsmöglichkeiten in bestimmten Produktbereichen. Gemeinsam mit dem Auf- und Ausbau des neuen Webshops gelangen Kunden so noch schneller an genau das Produkt, das sie benötigen.

Aber auch im persönlichen Kontakt profitieren Kunden von den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung des Services. Im Rahmen der persönlichen Betreuung und Beratung kann der Igus Mitarbeiter direkt vor Ort eine Berechnung und Konfiguration durchführen, ein Angebot unterbreiten und auf Wunsch das passende Produkt direkt bestellen. Dazu wurde der Außendienst flächendeckend mit Tablets und der firmeneigenen Engineering-Software ausgerüstet. Daneben stehen dem Kunden auch der Igus Telefonsupport sowie spezialisierte Teams in den 16 Produktbereichen und Berater in 13 Branchen zur Verfügung.

Erreichbar ist der Chat werktags zwischen 8.30 und 16.00 Uhr. Er steht neben Deutschland u.a. in den USA, Frankreich, China und Polen zur Verfügung und startet demnächst auch in weiteren Ländern.

Der LiveChat findet sich auf www.igus.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden