Hier klicken!

Seite auswählen

Softstarter oder Frequenzumrichter? – Was ist wann die beste Wahl?

Softstarter oder Frequenzumrichter? – Was ist wann die beste Wahl?

Der effiziente Betrieb von Elektromotoren wird zunehmend wichtiger, denn neben einem problemlosen Ablauf spielen auch Umweltvorschriften sowie Energiekosten eine bedeutende Rolle. Um alle Aspekte richtig einschätzen zu können, stehen Anwender häufig vor der Herausforderung, sich für die beste Technologie zur Drehzahlregelung eines Motors zu entscheiden. Zur Wahl stehen sowohl Softstarter als auch Frequenzumrichter – doch für welche Anwendung eignet sich was?

Die Entscheidung zwischen Frequenzumrichtern und Softstartern ist oftmals nicht einfach und die Anwender müssen eine Reihe von Faktoren beachten, damit eine effektive Steuerung der eingesetzten Motoren sichergestellt werden kann. Zu den Faktoren, die es zu beachten gilt, zählen neben der Art der Anwendung auch mechanische Anforderungen an das System sowie die Kosten. Auch sollten die Einhaltung der Normen, die Zuverlässigkeit des Antriebssystems sowie die Verbesse rung der Energieeffizienz mit in den Entscheidungsprozess einbezogen werden. Die Anwendung entscheidet: Ob sich der Einsatz von Softstartern oder Frequenzumrichtern lohnt, sollte anwendungsspezifisch entschieden werden. Geht es um eine Anwendung mit hohen Leistungen, stellt ein Softstarter oftmals die wirtschaftlichere Lösung dar, falls hierbei keine durchgängige Steuerung von Beschleunigung, Drehmoment und Drehzahl benötigt wird. Weitere Vorteile liegen in der Kompaktheit der Softstarter, wodurch sie sich als platzsparend erweisen, sowie deren geringe Anschaffungskosten. Vor allem diese Aspekte sind der Grund, warum Softstarter in vielen Branchen und Einsatzgebieten so beliebt sind.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: WEG Germany GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
26
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Nov 26 – Nov 27 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]
Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden