SMC ist „Preferred Supplier“ von Bosch

SMC ist „Preferred Supplier“ von Bosch

Bosch hat die langjährige Zusammenarbeit mit dem Automatisierungsspezialisten SMC gewürdigt. SMC ist nun offizieller „Preferred Supplier“ in der Materialgruppe „Standardized Pneumatic Devices“. SMC unterstützt Bosch unter anderem mit individuellen pneumatischen und elektrischen Antriebs- und Steuerungslösungen. Malte Ihlenfeld (2. v. l.), Director Corporate Sector Purchasing and Logistics, Maintenance, Repair and Operations bei der Robert Bosch GmbH, übergab den Preis in der Bosch-Zentrale in Gerlingen bei Stuttgart an Ralf Laber (2. v. r.), Managing Director bei SMC, und Heiko Merz (rechts), Manager Key Account Bosch Automotive bei SMC.

„Mit dem Preferred Supplier-Status würdigt Bosch die Lieferanten, mit denen das Unternehmen verstärkt zusammenarbeiten möchte“, sagte Ihlenfeld. „SMC hat über einen längeren Zeitraum dafür besonders wettbewerbsfähige Leistungen erbracht.“ Dazu gehöre u.a. die Gewährleistung einer freiheitlichen Entwicklung dank des SMC-Produktkatalogs mit 12000 Basismodellen und mehr als 700000 Varianten an elektrischen und pneumatischen Teilen sowie die aktive Zusammenarbeit mit den Experten des Zulieferers

 

Quelle: SMC Deutschland

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden