SICK eröffnet in China neues Distributionszentrum

SICK eröffnet in China neues Distributionszentrum

Sick stellt seine Logistikprozesse in Asien für weiteres Wachstum auf: Am 14. Juni 2019 eröffnete der Sensorhersteller ein neues Distributionszentrum in Jiaxing (Großraum Shanghai) und wird Kunden in der Region Asien-Pazifik von dort noch schneller, bedarfsgerechter und effizienter mit Sensorprodukten und -systemen versorgen.

Das Sick Logistik-Hub mit einer Fläche von 6.600 qm befindet sich in einem zollbefreiten Industriegebiet (CBA; Comprehensive Bonded Area) der chinesischen Millionenstadt Jiaxing und bietet durch die Nähe zu Shanghai eine sehr gute Verkehrsanbindung. Nach Unterzeichnung eines Investitionsabkommens im Juni 2018 benötigte das Unternehmen für den Aufbau der personellen, technischen und organisatorischen Infrastruktur des neuen Standortes lediglich ein Jahr. Im Zuge dessen wurde die lokale Tochtergesellschaft Zhejiang Sick Sensor Co., Ltd. unter Leitung von Shan Gao gegründet, der ebenfalls für das Logistikzentrum verantwortlich zeichnet. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 10 Mio US$.

Die Eröffnung seines Logistikzentrums ist für Sick ein konsequenter Schritt für die weitere Entwicklung im asiatischen Markt, in dem im Geschäftsjahr 2018 ein Umsatzwachstum von rund 13 % erzielt wurde. Mit der Bündelung der lokalen Lagerbestände seiner asiatischen Ländergesellschaften setzt Sick seine globale Strategie zur Zentralisierung von Beschaffungs- und Versorgungsprozessen, wie sie bereits in Distributionszentren in Europa (Buchholz/Deutschland) und Nordamerika (Savage/USA) umgesetzt wird, in Asien fort.

Dr. Mats Gökstorp, Vorstand der Sick AG und verantwortlich für Sales & Service, erklärte während der feierlichen Eröffnungszeremonie: „Asien ist ein lukrativer, expandierender Markt mit hohen Umsatzpotenzialen. Durch das neue Distributionszentrum kann unser umfangreiches Produktportfolio in unmittelbarer Nähe zum asiatischen Kunden vorgehalten und kundenspezifische Services angeboten werden. Zukünftig können wir also Kundenwünsche deutlich schneller, flexibler und besser erfüllen – letztlich auch eine wichtige Voraussetzung, um eCommerce auch in Asien abbilden zu können“.

 

Quelle: Sick AG

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden