SGF stellt erstmals elastische Antriebswellen vor

SGF stellt erstmals elastische Antriebswellen vor

Mit der neuen Baureihe SGFlex-3F-Connect stellt SGF erstmals elastische Antriebswellen vor. Sie kombinieren laut Anbieter die Vorteile der Gelenkwelle mit denen der Gelenkscheibe und bieten somit eine vibrationsdämpfende Alternative zu Gelenkwellen mit Kreuzgelenk. Die Wellen eignen sich z.B. für Fahrzeugantriebe in der Agrartechnik und für den Antrieb von Baumaschinen sowie für den Einsatz in Prüfständen, Kühltürmen und Stahlwerken. Auch Schwingfördersiebe oder Steinformmaschinen sollen von den Vorteilen profitieren, die die wartungsfreien, elastischen Wellen bieten: dem Ausgleich von Radial-, Axial- und Winkelversatz sowie der Dämpfung hoher Drehmomentspitzen dank der bewährten Tenpu-Fadentechnologie. Die Wellen lassen sich auch bei 0° Beugewinkel betreiben, was bei Konstruktionen mit Gleichlauf- oder Kreuzgelenken in der Regel nicht möglich ist. Sie sind in sechs Standardbaugrößen im Bereich zwischen 100 Nm bis 3200 Nm Nenndrehmoment erhältlich. Der maximale Wellendurchmesser beträgt 127 mm, der größte lieferbare
standardisierte Wellenabstand 2000 mm.

Optional fertigt SGF die Produkte der Baureihe SGFlex-3F-Connect elektrisch isolierend oder mit einer CFK-Welle für Leichtbau- und Hochdrehzahlanwendungen. Für den Einsatz in rauer Industrieumgebung produziert das Unternehmen auf Wunsch Varianten, die aggressiven Medien oder auch Temperaturen von mehr als 100 °C standhalten.

Speziell für die Baureihe SGFlex-3F-Connect wurde ein neues Zentriersystem entwickelt, das u.a. einen ruhigen Lauf der
Zwischenwelle ermöglichen soll. Die Gelenkscheiben können demnach zusammen mit der Zentrierung ohne Verschieben der An- und Abtriebsaggregate montiert werden. Durch das SGF-Zugkraftprinzip werde das Drehmoment bei den elastischen
Antriebswellen fast ausschließlich über einvulkanisierte Fadenpakete übertragen, heißt es. Lastspitzen und Vibrationen sollen daher weniger stark auf die Aggregate im Antriebsstrang einwirken, was ihrer Lebensdauer zugutekommt.

Quelle: SGF

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden