Hier klicken!

Servoantriebe sorgen beim Kondensator-Entladungsschweißen für Präzision und Effizienz

Servoantriebe sorgen beim Kondensator-Entladungsschweißen für Präzision und Effizienz

Das Thema Leichtbau ist schon seit geraumer Zeit in aller Munde und betrifft vor allem auch die Verbindungstechnik. Neben neuen Werkstoffen und Fügetechniken, stellen sich Schweißtechnik-Anbieter häufiger die Frage nach den passenden Antrieben in ihren Anlagen. Hydraulik oder Servotechnik? Erfahren Sie, warum sich die Firma Glamatronic für Servoantriebe entschieden hat.

Der Einsatz neuer Materialien im Leichtbau verlangt nach passenden Fügeund Verbindungstechnologien, wobei hier vor allem die thermische Verbindungstechnik auf dem Prüfstand steht, weil viele neue Werkstoffe und Werkstoffkombinationen gar nicht mehr mit herkömmlichen oder alternativen Laser-basierten Füge-/ Schweißverfahren zu verbinden sind. Hier stellt sich die Frage nach verbindungstechnisch optimalen Lösungen und hier tritt in neuer Form das Widerstandsschweißen bzw. Buckelschweißen auf den Plan. Das Buckelschweißen ist nach DIN/ISO einzuordnen und gehört zur Gruppe „Konduktives Widerstandspressschweißen“. Eine in gleich mehrfacher Weise interessante Variante stellt das Kondensator-Entladungsschweißen (KE-Schweißen) dar. Dabei wird im Gegensatz zum Einphasen-Wechselstrom-, Dreiphasen-Gleichstrom- oder Dreiphasen-Mittelfrequenz-Schweißen die Schweißenergie nicht direkt aus dem Netz genommen, sondern aus Kondensatoren, welche in den Schweißpausen wieder aufgeladen werden. Die reine Schweißzeit beträgt ca. 10 ms und durch die kurze Schweißzeit konzentriert sich die Energie nur auf die Schweißzone.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Tox Pressotechnik

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]
Okt
7
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Okt 7 – Okt 8 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- und Vergütungsstähle für Antriebselemente @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Einsatz- und Vergütungsstählen für Komponenten in der Antriebstechnik, wird entscheidend durch deren Erzeugungs-, Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszustand bestimmt. Nur wenn alle drei Einflussbereiche gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sich optimale Bauteileigenschaften[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden