Hier klicken!

Seite auswählen

Leistungsschalter PowerPact B mit Multistandard UL 489 und IEC 947-2

Leistungsschalter PowerPact B mit Multistandard UL 489 und IEC 947-2

Leistungsschalter PowerPact B mit Multistandard UL 489 und IEC 947-2

Mit dem PowerPact B vervollständigt Schneider Electric die Kompaktklasse der Leistungsschalter für den unteren Leistungsbereich von 15 A bis 125 A. Der Kleinste aus der Baureihe PowerPact ist ab Ende Mai verfügbar. In Schaltanlagen zur Energieverteilung mit beengten Platzverhältnissen und in Schaltfeldern für optimierte Energieverteilung in z.B. Industrieanlagen und Maschinen für den internationalen Export (Multistandard UL 489; IEC 60947-2 und CCC) kann der PowerPact B als Hauptschalter eingesetzt werden. Er ist mit einem Ausschaltvermögen auf drei Niveaus erhältlich (18, 35 und 65 kA bei 480 Volt) und schützt auf kleinstem Raum Stromabgänge über das thermo-magnetische Auslösesystem TM-D. Dieses bietet einen zuverlässigen Schutz sowohl bei elektrischen Verteilungen und Generatoren als auch bei Verbrauchern wie Motoren und Transformatoren.

Schneider Electric, Leistungsschalter PowerPact B mit Multistandard UL 489 und IEC 947-2

Bild: Schneider Electric

Besonders attraktiv für Maschinenbauer im OEM-Geschäft ist die schnelle Installation des Grundgerätes und der optional erweiterbare Funktionsumfang. Hierfür stehen z.B. verschiedenartige Drehantriebe, Anzeige für Fernabfrage, Verriegelung, Klemmabdeckungen oder flexible Phasentrennstege zur Verfügung.
Im Festeinbau kann der Leistungsschalter mit nur drei Schrauben auf eine Platte montiert werden während ein simples Klick-System die schnelle Montage auf allen gängigen Schienensystemen in Schaltschränken und Schaltfeldern ermöglicht. Bei beiden Montagearten sind Einstellwerte und Bedienelemente auf der Vorderseite gut zugänglich und die robuste Mechanik der Abdeckung erlaubt einen schnellen Zugriff auf die Bedienfelder, um Tests durchzuführen oder Nachrüstungen vorzunehmen. Auf den ersten Blick ist durch die geschlossene Frontabdeckung zu erkennen, welchen Auslösestatus der Leistungsschalter gerade hat und welches Zubehör eingebaut ist. Mit der patentierten EverLink-Verbindungstechnik werden Kabelverbindungen sicher und dauerhaft durch Federdruck gehalten. Mechanische Verformungen der Kupferkabel werden verhindert und eine wartungsfreie Kontaktierung sichergestellt. Alternativ können die Kabel auch mit einem Presskabelschuh oder direkt an die Sammelschiene angeschlossen werden.

Mit der Klassifizierung als Green Premium Product erfüllt der PowerPact B neben den UL, IEC und CCC-Standards auch alle aktuellen Umweltvorschriften.

www.schneider-electric.de

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]
Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden