Hier klicken!

Seite auswählen

Schleifringe mit erhöhtem IP-Schutz

Schleifringe mit erhöhtem IP-Schutz

Typische Anwendungen für IP-geschützte Schleifringe finden sich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oder in Offshore- und Außenanwendungen. Dort kommt es unweigerlich zur Einwirkung von Feuchtigkeit, Staub und korrosiven Stoffen. Gerade so sensible Schnittstellen wie Schleifringe müssen für den Einsatz unter solchen Umgebungsbedingungen ausgerüstet sein. Servotecnica liefert die gekapselten Schleifringe der Baureihen SVTS A, B, und D sowie die Hohlwellenschleifringe der Baureihe SVTS C serienmäßig oder auf Wunsch in Schutzklasse IP65. Bauteile wie Flansch, Gehäuse und Rotor werden dann aus Aluminium gefertigt.

Der SVTS A IP65 ist zum Beispiel in Versionen mit drei bis 56 Signalleitungen erhältlich. Integriert werden diese in einem Durchmesser von nur 22 Millimetern. Dadurch ergeben sich sehr geringe Umfangsgeschwindigkeiten und in der Folge eine höhere Lebensdauer. Ausgelegt für Signale bis zwei Ampere und Spannungen bis 240 Volt, ermöglicht dieser Schleifringtyp auch die Übertragung von Antriebsleistung oder gemischte Kontakte mit Elektrik und Signalen.

Wasserdicht mit IP-Schutzklasse 67

Die Schleifringe der Baureihe SVTS G 01 werden sogar in IP67 ausgestattet. In ihrem robusten Aluminium- oder Edelstahlgehäuse garantieren sie auch unter extremen Umgebungsbedingungen eine optimale Übertragung von Leistung, Signalen und Daten. Mehr als 50 Schleifringbahnen für höhere Ströme bis 20 A sowie Drehzahlen bis zu 250 U-1 sind möglich.

Die IP-geschützten Schleifringe unterstützen alle gängigen Feldbus-Systeme wie EtherCAT, Profinet, Sercos, Powerlink, Ethernet und CAN-Bus. Servotecnica konfektioniert Stecker, Kabel und Leitungslängen auch individuell nach Kundenwunsch passend zu den Formaten aller gängigen Antriebstechnikhersteller.

Quelle: Servotecnia

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
21
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Okt 21 – Okt 25 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]
Nov
12
Di
ganztägig FVA-Softwareseminar: Getriebeaus... @ FVA GmbH
FVA-Softwareseminar: Getriebeaus... @ FVA GmbH
Nov 12 – Nov 13 ganztägig
FVA-Softwareseminar: Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench @ FVA GmbH
Die FVA-Workbench ist eine umfassende Softwarelösung für die Modellierung, Parametrisierung, Dimensionierung und Berechnung von Getrieben. In diesem Seminar wird der Aufbau, die Parametrisierung und Berechnung verschiedener Getriebetypen, vom mehrstufigen Industriegetriebe bis hin zum Planetengetriebe behandelt.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden