Hier klicken!

Schleifringe mit erhöhtem IP-Schutz

Schleifringe mit erhöhtem IP-Schutz

Typische Anwendungen für IP-geschützte Schleifringe finden sich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oder in Offshore- und Außenanwendungen. Dort kommt es unweigerlich zur Einwirkung von Feuchtigkeit, Staub und korrosiven Stoffen. Gerade so sensible Schnittstellen wie Schleifringe müssen für den Einsatz unter solchen Umgebungsbedingungen ausgerüstet sein. Servotecnica liefert die gekapselten Schleifringe der Baureihen SVTS A, B, und D sowie die Hohlwellenschleifringe der Baureihe SVTS C serienmäßig oder auf Wunsch in Schutzklasse IP65. Bauteile wie Flansch, Gehäuse und Rotor werden dann aus Aluminium gefertigt.

Der SVTS A IP65 ist zum Beispiel in Versionen mit drei bis 56 Signalleitungen erhältlich. Integriert werden diese in einem Durchmesser von nur 22 Millimetern. Dadurch ergeben sich sehr geringe Umfangsgeschwindigkeiten und in der Folge eine höhere Lebensdauer. Ausgelegt für Signale bis zwei Ampere und Spannungen bis 240 Volt, ermöglicht dieser Schleifringtyp auch die Übertragung von Antriebsleistung oder gemischte Kontakte mit Elektrik und Signalen.

Wasserdicht mit IP-Schutzklasse 67

Die Schleifringe der Baureihe SVTS G 01 werden sogar in IP67 ausgestattet. In ihrem robusten Aluminium- oder Edelstahlgehäuse garantieren sie auch unter extremen Umgebungsbedingungen eine optimale Übertragung von Leistung, Signalen und Daten. Mehr als 50 Schleifringbahnen für höhere Ströme bis 20 A sowie Drehzahlen bis zu 250 U-1 sind möglich.

Die IP-geschützten Schleifringe unterstützen alle gängigen Feldbus-Systeme wie EtherCAT, Profinet, Sercos, Powerlink, Ethernet und CAN-Bus. Servotecnica konfektioniert Stecker, Kabel und Leitungslängen auch individuell nach Kundenwunsch passend zu den Formaten aller gängigen Antriebstechnikhersteller.

Quelle: Servotecnia

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
26
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
Feb 26 – Feb 27 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben @ FVA GmbH
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Das Streben nach höchsten Leistungsdichten führt zu elektromechanischen Antriebssystemen mit immer höheren Getriebeeingangsdrehzahlen. Durch[...]
Mrz
6
Fr
14:00 FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
Mrz 6 um 14:00 – 15:30
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetriebe – Modul 1 Systemkonfiguration @ Webinar
Im ersten Modul der Webinarreihe lernen Sie unterschiedliche Systemkonfigurationen und -topologien von Antriebssträngen in PKW und LKW kennen. Sie werden vertraut mit den Vor- und Nachteilen sowie den Besonderheiten der jeweiligen Konzepte. Erste systemische Auslegungscharakteristika[...]
Mrz
12
Do
14:00 FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
Mrz 12 um 14:00 – 15:30
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetriebe – Modul 1 Systemkonfiguration @ Webinar
Im ersten Modul der Webinarreihe lernen Sie unterschiedliche Systemkonfigurationen und -topologien von Antriebssträngen in PKW und LKW kennen. Sie werden vertraut mit den Vor- und Nachteilen sowie den Besonderheiten der jeweiligen Konzepte. Erste systemische Auslegungscharakteristika[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden