Hier klicken!

Select Page

Schaeffler verstärkt Vorstand

Schaeffler verstärkt Vorstand

Schaeffler verstärkt Vorstand

Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat in seiner  Sitzung am 17. Juli Dietmar Heinrich (53) zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt. Er übernimmt zum 1. August 2017 das Amt des Finanzvorstands und wird so Nachfolger von Dr. Ulrich Hauck, der seinen Vertrag nicht verlängerte und zum 1. August 2017 einvernehmlich sein Amt niederlegt.  

Dietmar Heinrich ist seit über 22 Jahren in der Schaeffler Gruppe beschäftigt und hat langjährige Erfahrung im Bereich Controlling und Finanzen. Seit 2014 war er als Regionaler CEO Europa Mitglied des Executive Boards der Schaeffler Gruppe. Zuvor hat er seit 1995 unterschiedliche Positionen im In- und Ausland ausgeübt und war dabei über viele Jahre als CFO Region Asien/Pazifik und CFO Region Europa der Schaeffler Gruppe tätig.

Schaeffler verstärkt Vorstand, Dietmar Heinrich, Stefan Spindler, Jürgen Ziegler

Dietmar Heinrich wird zum 1. August 2017 Finanzvorstand der Schaeffler AG (Bild: Schaeffler)

Georg F. W. Schaeffler, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Schaeffler AG, sagte: „Als Mitglied des Executive Boards kennt Herr Heinrich die strategischen und operativen Herausforderungen für die Schaeffler Gruppe aus erster Hand. Er ist mit seinen fundierten Kenntnissen des operativen Geschäftes, seiner langjährigen Erfahrung in verschiedensten Finanzfunktionen sowie seinem tiefen Verständnis der Abläufe und Strukturen der Schaeffler Gruppe hervorragend qualifiziert, um den Vorstand weiter zu verstärken.”

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat der Schaeffler AG beschlossen, den Vertrag von Dr. Stefan Spindler (56), Vorstand der Sparte Industrie, um fünf Jahre bis zum 30. April 2023 zu verlängern. Dazu kommentierte Herr Georg F. W. Schaeffler: „Wir freuen uns, dass Herr Dr. Spindler die von ihm erfolgreich eingeleitete Neuausrichtung der Sparte Industrie fortsetzen wird. Dies ist besonders wichtig, da der Industriebereich ein integraler Bestandteil der Schaeffler Gruppe ist.”

Nachfolger von Dietmar Heinrich wird Jürgen Ziegler (58), der zum 1. August 2017 Mitglied des Executive Boards der Schaeffler Gruppe wird und dort die Position des Regionalen CEO Europa übernimmt. Jürgen Ziegler arbeitet seit April 2015 für die Schaeffler Gruppe und war bis Ende 2016 Leiter der Subregion Südamerika, wo er erfolgreich die mehrjährige Restrukturierung des Südamerika-Geschäftes verantwortete. Seit Januar 2017 leitet er die Initiative Core und die Initiative Global Footprint des Exzellenzprogramms Agenda 4 plus One aus Deutschland heraus. Vor seiner Tätigkeit in der Schaeffler Gruppe war Jürgen Ziegler viele Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen der Daimler AG beschäftigt.

Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG, sagte: „Mit den heute getroffenen Entscheidungen des Aufsichtsrates und der Ernennung von Herrn Ziegler ist es uns gelungen, das Executive Board der Schaeffler Gruppe zu verstärken. Mit Herrn Ziegler gewinnen wir ein neues Mitglied im Executive Board, das über ausgeprägte Erfahrungen bei der Neuausrichtung von Unternehmen und Geschäftsbereichen verfügt. Das ist für die weitere Transformation der Schaeffler Gruppe von besonderem Wert.“

www.schaeffler.com

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Feb
8
Do
ganztägig Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Höherwertige Methoden der Stirnradgetriebeberechnung @ FVA GmbH
  Die Verzahnungstragfähigkeit von Stirnrädern wird in heutigen Auslegungen als selbstverständlich erachtet. Trotzdem wird immer höhere Leistungsdichte durch höhere Drehmomentübertragung in kleinerem Bauraum gefordert. Diese Anforderungen hohe Betriebssicherheit bei höchster Leistungsdichte lassen sich mit Standardberechnungsverfahren[...]
Feb
27
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
  Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen