Hier klicken!

Select Page

Renold präsentiert Hochleistungs-Kettenräder für anspruchsvolle Anwendungen

Renold präsentiert Hochleistungs-Kettenräder für anspruchsvolle Anwendungen

Renold, einer der weltweit führenden Spezialisten in der Entwicklung und Produktion von Antriebs- und Förderketten, bringt mit seiner neuen Produktreihe von Hochleistungs-Kettenrädern hochwertige Komponenten, welche die Lebensdauer der Kette verlängern und so Standzeiten und damit verbundene Kosten reduzieren. Die Kettenräder sind ab sofort erhältlich.

Ketten sind Verschleißkomponenten – das ist jedem Maschinenbauer und Instandhaltungsingenieur klar. Doch nicht nur die Wahl der richtigen Kette hilft, die Standzeiten von Maschinen- und Förderanlagen zu reduzieren, sondern auch der Lauf der Kette ist von hoher Relevanz für die Lebensdauer. Hier kommen die neuen Hochleistungs-Kettenräder von Renold ins Spiel – denn je verschlissener das Zahnrad, umso höher ist der Verschleiß.

Die neuen Hochleistungs-Kettenräder von Renold kombinieren verschiedene Ansätze zu effizienten Lösungen, um den Verschleiß in anspruchsvollen Industrieanwendungen zu minimieren. Zum einen erfüllen sie alle Anforderungen nach ISO 606 und sind entsprechend zertifiziert. Zum anderen bestehen sie aus hochwertigem C45-Stahl. Die Zähne werden zusätzlich induktiv gehärtet und weisen nur geringe Toleranzen im Bereich zwischen 40 und 50 HRC auf, wodurch die Langlebigkeit gegenüber marktüblichen Standardzahnrädern erheblich verlängert wird. Für den Einsatz in feuchten Umgebungen sind die neuen Renold Zahnräder brüniert, um Korrosionsschäden zu reduzieren. „Jede unserer Entwicklungen zielt darauf ab, unseren Kunden bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu unterstützen“, sagt David Compton, Leiter Produktmanagement von Renold. „Vor allem der Verschleiß und die damit verbundenen Ausfallzeiten und -kosten sind in vielen Anwendungen das Kernproblem. Deshalb entwickeln wir hier in Deutschland mit unseren Solution Chains beispielsweise Lösungen, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen und unseren Kunden Zeit und Geld sparen.“ 

Quelle: Renold

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
5
Mi
ganztägig all about automation essen @ Messe Essen
all about automation essen @ Messe Essen
Jun 5 – Jun 6 ganztägig
all about automation essen @ Messe Essen
Die all about automation Messen sind regionale Plattformen für industrielle Automatisierungstechnik. Sie zeichnen sich durch ein Konzept aus, das Zeit für den Dialog ermöglicht und den Fokus auf das lösungsorientierte Fachgespräch legt. Hersteller, Systemintegratoren, Distributoren[...]
Jul
10
Mi
ganztägig VDI-Kongress: Dritev – Getriebe ... @ World Conference Center
VDI-Kongress: Dritev – Getriebe ... @ World Conference Center
Jul 10 – Jul 11 ganztägig
VDI-Kongress: Dritev – Getriebe in Fahrzeugen @ World Conference Center
  Antriebsmix: Branche setzt auf Vielfalt Wie stellen sich Antriebsentwickler den neuen und vielseitigen Mobilitätsanforderungen des kommenden Jahrzehnts? Diese und weitere zentrale Fragen diskutieren internationale Experten auf dem VDI-Kongress „Dritev – Getriebe in Fahrzeugen“ am[...]
Sep
11
Mi
ganztägig all about automation leipzig @ Leipziger Messe
all about automation leipzig @ Leipziger Messe
Sep 11 – Sep 12 ganztägig
all about automation leipzig @ Leipziger Messe
Die all about automation Messen sind regionale Plattformen für industrielle Automatisierungstechnik. Sie zeichnen sich durch ein Konzept aus, das Zeit für den Dialog ermöglicht und den Fokus auf das lösungsorientierte Fachgespräch legt. Hersteller, Systemintegratoren, Distributoren[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Translate »