Red Dot Award für Energieketten-Lösungen von igus

Red Dot Award für Energieketten-Lösungen von igus

Red Dot Award für Energieketten-Lösungen von igus

Gleich zwei Mal kann igus den Red Dot Award in diesem Jahr für innovatives Produktdesign in Empfang nehmen. Das igus CRM, ein Drehmodul für Anwendungen auf engstem Raum und die e-kette TH3, die weltweit erste Kunststoff e-kette nach Hygienic Design-Richtlinien, wurden mit dem begehrten Preis für Designqualität und Innovation von einer internationalen Jury ausgezeichnet.

Bei der Produktentwicklung setzt der motion plastics Spezialist igus nicht nur auf kontinuierliche Verbesserungen der Materialeigenschaften, sondern auch auf anwendungsfreundliches und fortschrittliches Design, das die Technik verbessert und Kosten senkt. Ein Beispiel dafür sind das igus CRM und die Hygienic Design e-kette TH3, die unter einer Rekordzahl von mehr als 5.500 Einreichungen, von Automobilen bis hin zu Zahnbürsten, mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurden. In diesem Jahr reichten Hersteller und Designer aus insgesamt 54 Nationen ihre Produktinnovationen ein, die von einer 39-köpfigen Jury bewertet wurden. Der Preis zählt zu den anerkanntesten Designwettbewerben weltweit und wird seit 1955 verliehen.

igus, reddot award 2017, Red Dot Award für Energieketten-Lösungen von igus

Bild: igus

Kompaktes Drehmodul von igus für Rotationen auf engstem Raum

Bei dem CRM (compact rotation module) von igus handelt es sich um ein extrem kompaktes Drehmodul für Anwendungen, bei denen Kreisbewegungen bis 360 Grad auf engstem Raum realisiert werden müssen. Wie bei sämtlichen Energieführungen für Kreisbewegungen von igus lassen sich auch bei dem CRM Energie, Daten und Medien parallel, störungsfrei und flexibel führen, so können die Anlagensicherheit erhöht und ungeplante Stillstandzeiten vermieden werden. Das Modul wird direkt einbaufertig geliefert und überzeugt durch eine einfache Installation. Der aktuelle Drehwinkel lässt sich auf einer Skala ablesen.

Kunststoff-Energiekette nach „Hygienic Design-Richtlinien“

Die e-kette TH3 ist die weltweit erste Kunststoff e-kette, die nach „Hygienic Design-Richtlinien“ entwickelt wurde. Durch das offene Design ist die Kette sehr leicht zu reinigen, durch abgerundete Ecken und eine verschraubungsfreie Konstruktion werden Toträume und daraus resultierende Keimbildung vermieden. Der für Kunststoffelemente in der Lebensmittelindustrie typische blaue Werkstoff besitzt zudem eine gute Beständigkeit gegen aggressive Reinigungsmittel und Chemikalien. Somit ist diese e-kette für Anwendungsbereiche geeignet, wo höchste Hygieneanforderungen herrschen und Leitungen und Schläuche sicher geführt werden müssen.

www.igus.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Das Grundlagenseminar Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench des FVA richtet sich an Neueinsteiger*innen als auch an Anwender*innen, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.
Okt
26
Di
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Transiente Vorgänge elektrischer Maschinen richtet sich an Entwickler*innen elektrischer Maschinen sowie elektrischer Antriebssysteme; Ingenieur*innen, die Antriebssysteme in Betrieb nehmen oder sich mit der Dynamik elektrischer Antriebe beschäftigen. Allgemeine Vorkenntnisse der elektrischen Maschinen werden[...]
Nov
4
Do
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH, Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH, Garching bei München
Nov 4 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Flankenbruch des FVA richtet sich an Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnrad- und Kegelradgetriebe: Konstrukteur*innen, Betriebsingenieur*innen, Fachleute für Wartung und Instandhaltung sowie Gutachter*innen.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden