Hier klicken!

Seite auswählen

Pneumatikzylinder kommunizieren bidirektional dank Positionssensor und IO-Link-Technologie

Pneumatikzylinder kommunizieren bidirektional dank Positionssensor und IO-Link-Technologie

Pneumatikzylinder sind als schlichte Arbeitstiere weit verbreitet. Sie bewegen Werkstücke, Maschinenteile und Roboterarme präzise und zuverlässig, tun dies aber meistens stumm. In Zeiten fortschreitender Vernetzung und Automation reicht das nicht mehr aus. Bidirektionale Kommunikationsfähigkeit ist gefragt. Deshalb bringen immer mehr Hersteller verstärkt Intelligenz in ihre Pneumatikzylinder. Mit IO-Link- Technologie und Positionserkennung an Bord avancieren sie zum smarten Kommunikationspartner der SPS.

Seit über 60 Jahren greifen und positionieren pneumatische Aktoren Waren und Werkstücke, oder bewegen Maschinenteile und Roboterarme. In Zeiten der industriellen Massenproduktion waren Präzision, Taktfrequenz, Wiederholgenauigkeit und Langlebigkeit die wichtigsten Kriterien. Heute wird jedoch immer mehr Flexibilität gefordert. Statt vollkommen identische Arbeitsschritte tausendfach zu wiederholen, geht es mehr und mehr darum, schnell wechselnde Aufgaben flexibel zu meistern. Pneumatikzylindern mit reiner Endlagenerkennung sind hier Grenzen gesetzt: Sie kennen nur einen Schaltpunkt. Für wechselnde Aufgaben sind Rüstzeiten erforderlich, um sie neu auszurichten. Das kostet Zeit und ist ein Manko auf dem Weg, die Kosten der Massenfertigung bis in kleinste Stückzahlen hinein zu realisieren.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Fotolia (Aufmacher), SMC Deutschland

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]
Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden