„Pilz Award 2016“ für die besten Lieferanten

„Pilz Award 2016“ für die besten Lieferanten

„Pilz Award 2016“ für die besten Lieferanten

Das Automatisierungsunternehmen Pilz aus Ostfildern bei Stuttgart hat aktuell seine fünf besten Lieferanten mit dem „Pilz Award 2016“ ausgezeichnet. Überreicht wurde die Auszeichnung im feierlichen Rahmen durch Thomas Pilz, geschäftsführender Gesellschafter von Pilz. Mit dem „Pilz Award“ würdigt das Familienunternehmen ein hervorragendes Qualitätsniveau, hohe Liefertreue und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit an.

 „In unserem Unternehmen sichert die konstruktive Zusammenarbeit mit den Lieferanten die Qualität unserer Produkte von Anfang an. Unsere Partner  leisten ihren Beitrag durch hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Kompetenz mit Hilfe von maßgeschneiderten Logistiklösungen“, so Thomas Pilz, geschäftsführender Gesellschafter Pilz GmbH & Co. KG.

„Pilz Award 2016“ für die besten Lieferanten, Pilz GmbH & Co. KG

„Pilz Award 2016“ würdigt Leistungen von Lieferanten: Seit 2006 zeichnet die Pilz GmbH & Co. KG jährlich ihre fünf besten Lieferanten aus (Bild: Pilz)

Für die Bewertung wurden die Kriterien Qualitätsniveau, Liefertreue und Zusammenarbeit herangezogen. Alle ausgezeichneten Unternehmen konnten durch maßgeschneiderte Logistiklösungen in Bezug auf hohe Flexibilität, absolute Zuverlässigkeit und überragende Kompetenz überzeugen. Zu den Ausgezeichneten gehören die Steckverbinderhersteller ept GmbH (Peiting), pk components GmbH (Wendelstein) und Würth Elektronik Stelvio Kontek S.p.A. (Oggiono, Italien), der Kunststoffteilezulieferer STEWO Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG (Helmbrechts-Haide) sowie der Kabelzulieferer TKD KABEL GmbH (Pliezhausen).

Anlässlich der Verleihung des „Pilz Award 2016“ betonte Thomas Pilz die Bedeutung von Werten in den Geschäftsbeziehungen: „So wie das Zusammenleben im Privaten durch gemeinsame Regeln und Verhaltenskonventionen geprägt ist, so basiert auch das Miteinander der Unternehmen auf einem tradierten Wertefundament“, so Pilz. Dazu zählten die gegenseitige Wertschätzung und der respektvolle Umgang, auch Ehrlichkeit und Offenheit, Loyalität und Zuverlässigkeit sowie Hilfsbereitschaft und Fleiß.

www.pilz.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Das Grundlagenseminar Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench des FVA richtet sich an Neueinsteiger*innen als auch an Anwender*innen, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.
Okt
26
Di
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Transiente Vorgänge elektrischer Maschinen richtet sich an Entwickler*innen elektrischer Maschinen sowie elektrischer Antriebssysteme; Ingenieur*innen, die Antriebssysteme in Betrieb nehmen oder sich mit der Dynamik elektrischer Antriebe beschäftigen. Allgemeine Vorkenntnisse der elektrischen Maschinen werden[...]
Nov
4
Do
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH, Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH, Garching bei München
Nov 4 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Flankenbruch des FVA richtet sich an Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnrad- und Kegelradgetriebe: Konstrukteur*innen, Betriebsingenieur*innen, Fachleute für Wartung und Instandhaltung sowie Gutachter*innen.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden