Hier klicken!

Nord investiert in neues Montagewerk in Mexiko

Nord investiert in neues Montagewerk in Mexiko

Nord investiert in neues Montagewerk in Mexiko

Anlässlich ihres zehnten Jubiläums eröffnet die Nord Drivesystems S.A. de C.V. Mexiko ein neues, größeres Montagewerk mit Verwaltungstrakt in Huimilpan im Bundesstaat Querétaro. Der Neubau ist eines von fünf Montagezentren der internationalen Nord Drivesystems-Gruppe in Nordamerika. Zur feierlichen Eröffnung reisten rund hundert Gäste, Distributoren, OEMs, Logistikpartner und Endkunden aus allen Teilen des Landes an. Jose Luis Aguilera, Arbeitsminister von Querétaro, repräsentierte die Regierung des Bundesstaats. Auch Vertreter des Schwesterunternehmens NORD Gear Corporation aus den USA nahmen an der Veranstaltung teil. Die Feier war international geprägt.

Nord investiert in neues Montagewerk in Mexiko

Bild: Nord Drivesystems

Zum Programm gehörten die Vorstellung zukünftiger Expansionspläne der Tochtergesellschaften in Mexiko und den USA, Vorträge zur wachsenden Präsenz in Lateinamerika sowie zur Unternehmensgeschichte in Mexiko und weltweit. Nord Mexiko verzeichnet ein kontinuierlich starkes Wachstum. Allein seit 2012 ist der Umsatz um 70% gestiegen. Die Feier verlief daher in bester Stimmung. Nach dem Abendessen wurde getanzt und eine Mariachi-Band trug ein Geburtstagsständchen für einen Mitarbeiter vor. Zwei Mitarbeiter, die von Anfang an für die mexikanische Tochtergesellschaft arbeiten, wurden besonders geehrt. Mit einer Montagefläche von nunmehr 1860 m² ist der Standort Huimilpan bereit, seine Montagekapazitäten in den kommenden Jahren auszubauen und sein Sortiment um zusätzliche Produktlinien zu erweitern. Das Unternehmen beliefert Kunden landesweit, gewährleistet sehr kurze Lieferzeiten und hohe Verfügbarkeit. Es unterhält vier Regionalbüros und über 35 Vertriebsstandorte.

www.nord.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
17
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Nov 17 – Nov 18 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Nov
24
Di
ganztägig Schweizer Maschinenelemente Koll... @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Schweizer Maschinenelemente Koll... @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Nov 24 – Nov 25 ganztägig
Schweizer Maschinenelemente Kolloquium @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Das Schweizer Maschinenelemente Kolloquium findet zum sechsten Mal am 24. und 25. November 2020 in Rapperswil am Zürichsee statt. Ingenieure aus Industrie und Forschung betrachten die neuesten Entwicklungen im Bereich Berechnung während des Entwurfsprozesses in[...]
Nov
26
Do
9:30 FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
Nov 26 um 9:30 – 18:00
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenbruch @ FVA GmbH
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden