Marc Wucherer neu im Vorstand von Bosch Rexroth

Marc Wucherer neu im Vorstand von Bosch Rexroth

Marc Wucherer neu im Vorstand von Bosch Rexroth

Zum 10. April 2017 wird Dr. Marc Wucherer (47) Mitglied im Vorstand des Antriebs- und Steuerungsanbieters Bosch Rexroth. Er übernimmt die Verantwortung für den weltweiten Vertrieb. Das Unternehmen setzt damit die im Jahr 2016 von dem Vorstandsvorsitzenden Rolf Najork gestartete Neuausrichtung konsequent weiter um.

Marc Wucherer neu im Vorstand von Bosch Rexroth

Bild: Bosch Rexroth

Nach Abschluss seines Studiums der Allgemeinen Elektrotechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg stieg Wucherer 1996 als technischer Vertriebsingenieur in die Siemens AG ein. Dort hatte er in der Folge verschiedene Fach- und Führungsaufgaben in Entwicklung, Fertigung und vor allem im Vertrieb in Deutschland und China. Zusätzlich studierte er berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hagen und promovierte an der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Chemnitz. Zuletzt war er für die Siemens AG als Sektor Industrie Präsident Nordostasien in China und danach als Geschäftsleiter Industrieanwendungen im Bereich Großantriebe und -motoren in Nürnberg eingesetzt. Anschließendwechselte er in seine jetzige Aufgabe als Geschäftsführer der wucherer consulting-technology.innovation.strategy. „Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Wucherer für Bosch Rexroth gewinnen konnten“, so Rolf Najork, Vorstandsvorsitzender von Bosch Rexroth. „Mit seiner Expertise im Bereich der industriellen Automatisierungs- und Antriebstechnik ist er die ideale Besetzung, um unsere gestarteten Initiativen im Bereich Industrie 4.0 voranzutreiben.“

Mit seiner Ernennung zum Vorstandsvorsitzenden Anfang 2016 hat Rolf Najork bei Bosch Rexroth eine umfassende Neuausrichtung gestartet, welche neben einer neuen Unternehmenskultur und Strategie auch eine organisatorische Neuausrichtung beinhaltet. Ziel der Veränderungen ist es, das Unternehmen kundenorientierter, schneller und flexibler zu machen. „Wir setzen dabei in erster Linie auf zwei Aspekte“, so Najork. „Stärkung der Exzellenz in allen Bereichen unseres Unternehmens, von der Entwicklung und Fertigung bis hin zum Vertrieb. Darüber hinaus werden wir unsere Bosch Rexroth Innovationskraft signifikant verstärken und damit den erfolgreichen Konsolidierungskurs weiter beschleunigen.“

www.boschrexroth.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden