Hier klicken!

Neue Zusammensetzung des Aufsichtsrats

Neue Zusammensetzung des Aufsichtsrats

Die Besetzung des Aufsichtsrats der Wittenstein SE hat sich verändert: Neu im sechsköpfigen Gremium sind der 65jährige Dipl.-Ing. Karl-Heinz Streibich, der auf den planmäßig ausgeschiedenen, bisherigen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Manfred Biehal folgt. Mark Farny rückt als Arbeitnehmervertreter für Karin Markert nach, die das Unternehmen verlassen hat.

Auf der jüngsten Hauptversammlung wurde zudem das bisherige Aufsichtsratsmitglied Dr. Stefan Reineck einstimmig zum neuen Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Manfred Wittenstein gewählt.

Die neue personelle Zusammensetzung:

  • Dr.-Ing. E.h. Manfred Wittenstein: Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE, Inhaber der familiengeführten Wittenstein SE
  • Dr. Stefan Reineck: Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE,
    Dipl.-Physiker, Geschäftsführer der RMC Dr. Reineck Management & Consulting GmbH; verschiedene Beirats- und Aufsichtsratspositionen von börsennotierten und nicht notierten Unternehmen, Betreuung eigener Investments, vornehmlich in Start-up-Unternehmen; Vorsitz des Venture Forum Neckar e.V.
  • Prof. Dr. Ronald Gleich: Geschäftsführender Gesellschafter der Horváth Akademie GmbH und Professor an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht
  • Dipl.-Ing. (FH) Karl-Heinz Streibich: Vorsitzender des Vorstands der Software AG; verschiedene Aufsichtsratspositionen von börsennotierten und nicht notieren Unternehmen, Mitglied des Präsidiums des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. (BITKOM); Mitglied des Präsidiums der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.
  • Dipl.-Ing. Mark Farny, Leiter Qualitätsmanagementsystem der Wittenstein SE, Arbeitnehmervertreter der Wittenstein SE
  • Dipl.-Ing. (BA) Jürgen Guckenberger: Leiter Applikationsberatung der Wittenstein alpha GmbH, Arbeitnehmervertreter der Wittenstein SE

Quelle: Wittenstein

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Feb
26
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
Feb 26 – Feb 27 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben @ FVA GmbH
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Das Streben nach höchsten Leistungsdichten führt zu elektromechanischen Antriebssystemen mit immer höheren Getriebeeingangsdrehzahlen. Durch[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden