Hier klicken!

Neue PU-Hochleistungszahnriemen: Brecoflex move AT15

Neue PU-Hochleistungszahnriemen: Brecoflex move AT15

Mulco erweitert seine Hochleistungszahnriemen-Familie „move“ um eine neue Teilung mit 15 mm. Die Endlos-Variante Brecoflex move vom Typ AT15 ist ab sofort verfügbar. Als Meterware wird der Breco move vom Typ AT15 ab dem dritten Quartal 2018 zur Verfügung stehen.

Wie schon bei den 2017 präsentierten „move“-Hochleistungszahnriemen in 10 mm Teilung war auch bei den Zahnriemen mit 15 mm Teilung das wichtigste Entwicklungsziel eine deutlich gesteigerte Riemensteifigkeit. Das ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil die Belastbarkeit eines Zahnriemengetriebes in der Regel nicht etwa durch die Reißfestigkeit des Zahnriemens, sondern durch dessen Steifigkeit begrenzt wird. Die Leistungsgrenze ist dann erreicht, wenn die Riementeilung durch Dehnung unter Last so groß wird, dass das Einzahnen auf der Zahnscheibe nicht mehr störungsfrei abläuft.

Trotz des stärkeren Zugträgers in den AT15 move-Zahnriemen können Standard-Zahnscheiben weiterhin verwendet werden. Um die größeren Momente auch sauber und verschleißfrei übertragen zu können, wurde zusätzlich die Zahnflanke FEM-optimiert. Ein zahnseitiges Laminat reduziert die Reibung und führt zu einer größeren Laufruhe des Zahnriemens. Ein kleinerer Mindestdurchmesser mit und ohne Gegenbiegung kommt dem Kundenwunsch nach kompakteren Antrieben entgegen.

Die neuen Brecoflex move-Zahnriemen stehen in den Breiten 25, 32, 50, 75 und 100 mm zur Verfügung. Abgesehen von größeren übertragbaren Drehmomenten profitieren Kunden von einer höheren Positioniergenauigkeit und kleineren Einschwingzeiten bei dynamischen Antrieben. Alternativ können auch steilere Start- und Stopprampen gefahren werden. Abhängig vom Anwendungsfall sind schmalere Zahnriemen und Riemenscheiben einsetzbar, wodurch sogar Kosten und Bauraum reduziert werden können.

Quelle: Mulco

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
26
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
Feb 26 – Feb 27 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben @ FVA GmbH
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Das Streben nach höchsten Leistungsdichten führt zu elektromechanischen Antriebssystemen mit immer höheren Getriebeeingangsdrehzahlen. Durch[...]
Mrz
6
Fr
14:00 FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
Mrz 6 um 14:00 – 15:30
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetriebe – Modul 1 Systemkonfiguration @ Webinar
Im ersten Modul der Webinarreihe lernen Sie unterschiedliche Systemkonfigurationen und -topologien von Antriebssträngen in PKW und LKW kennen. Sie werden vertraut mit den Vor- und Nachteilen sowie den Besonderheiten der jeweiligen Konzepte. Erste systemische Auslegungscharakteristika[...]
Mrz
12
Do
14:00 FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetrie... @ Webinar
Mrz 12 um 14:00 – 15:30
FVA-Webinarreihe: Fahrzeuggetriebe – Modul 1 Systemkonfiguration @ Webinar
Im ersten Modul der Webinarreihe lernen Sie unterschiedliche Systemkonfigurationen und -topologien von Antriebssträngen in PKW und LKW kennen. Sie werden vertraut mit den Vor- und Nachteilen sowie den Besonderheiten der jeweiligen Konzepte. Erste systemische Auslegungscharakteristika[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden