Mehrmotorenantriebssysteme – intelligente Betriebsstrategie

Mehrmotorenantriebssysteme – intelligente Betriebsstrategie

Uwe Brückner, M.Sc. und Malte Strop, M.Sc. sind Wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl für Konstruktions- und Antriebstechnik (KAt) der Universität Paderborn
Prof. Dr.-Ing. Detmar Zimmer ist Inhaber des Lehrstuhls für Konstruktions- und Antriebstechnik (KAt) der Universität Paderborn

Mehrmotorenantriebssysteme stellen einen möglichen Lösungsansatz dar, um dem marktseitig steigenden Bedarf an kundenindividuellen Antriebssystemen Rechnung zu tragen und gleichzeitig die interne Variantenvielfalt eines Antriebstechnikherstellers gering zu halten. Gegenüber konventionellen Einzelmotorantriebssystemen besitzt diese Antriebssystemklasse erweiterte Freiheitsgrade, welche während des Betriebs berücksichtigt werden müssen. Daher sind Betriebsstrategien erforderlich, die eine gewinnbringende Nutzung der Freiheitsgrade und einen hohen Anwenderkomfort ermöglichen.

Mehrmotorenantriebssysteme – intelligente Betriebsstrategie

Bild: Uni Paderborn


Lesen Sie in diesem wissenschaftlichen Artikel mer über Mehrmotorenantriebssysteme.

Dirk Schaar

Gepostet von: Dirk Schaar

Ich bin seit fast 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen