Hier klicken!

Seite auswählen

Hochdynamische Ausgleichskupplungen

Hochdynamische Ausgleichskupplungen

Der Trend geht zu Antrieben mit immer höheren Beschleunigungsraten und kompakteren Abmessungen. Eine hohe Leistungsdichte gepaart mit einer ausgeprägten Energieeffizienz lautet die Maxime. Das bedeutet, dass mechanische Antriebskomponenten wie Wellenkupplungen als bedeutsame integrale Bestandteile in diesen Antriebssträngen immer kompakter bauen und in Sachen Massenträgheitsreduzierung Zeichen setzen müssen.

Bei der Konzeptionierung der spielfreien Ausgleichskupplung Spinplus stand für die Konstruktionsabteilung von Schmidt- Kupplung neben einer hohen Drehmomentübertragungskapazität und Torsionssteifigkeit sowie einer universellen Verlagerungskapazität ein geringstmögliches Massenträgheitsmoment der Kupplung im Vordergrund. Hierfür lag die zentrale Entwicklungsarbeit in dem eigentlichen Herz der Kupplung, dem für die Funktionswerte und Leistungsparameter der Kupplung verantwortlichen Funktionselement. Dieses neuartige, im MIM-Verfahren (ein pulvermetallurgisches Formgebungsverfahren) hergestellte Funktionselement beruht auf dem Prinzip eines Parallellenkersystems mit Festkörpergelenken und ermöglicht den universellen Verlagerungsausgleich – d. h. die Kompensation radialer, axialer und angularer Wellenverlagerungen – in einer Ebene. Diese Fähigkeit verleiht der spielfreien Kupplung den Vorteil einer kurzen Bauform und einer hohen Leistungsdichte, verbunden mit einem minimierten Massenträgheitsmoment.

Lesen Sie mehr:

Quelle: Schmidt-Kupplungen

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
21
Do
9:30 FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
Nov 21 um 9:30 – 18:00
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenbruch @ FVA GmbH
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]
Nov
26
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Nov 26 – Nov 27 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden