Hier klicken!

Maintenance-4.0-Lösung für die Lagerlogistik – ein Selbsttest bei Schaeffler

Maintenance-4.0-Lösung für die Lagerlogistik – ein Selbsttest bei Schaeffler

Gemeinsam mit SSI Schäfer realisiert Schaeffler das Lösungspaket „Maintenance 4.0 for Intralogistics“. Zur praktischen Anwendung kommt es in dem modernsten Logistikzentrum von Schaeffler in Europa. Ziel ist es, ungeplante Stillstände zu vermeiden und Instandhaltungskosten signifikant zu senken.

Zur Motivation für dieses Großprojekt erklärt Egon Grief, Schaeffler-Instandhaltungsleiter des Logistikzentrums: „Bei der Konzeption unseres Europäischen Distributions- Zentrums (EDZ) in Kitzingen war es unser Ziel, einen Umbruch zu schaffen, weg von einer präventiven Wartung mit statischen Wartungsintervallen hin zu einer zustandsbasierten Instandhaltung und einer teilautomatisierten Wartung.“ Aus diesen Überlegungen heraus entwickelte man gemeinsam mit dem führenden Lösungsanbieter für den innerbetrieblichen Materialfluss, SSI Schäfer, das Lösungspaket „Maintenance 4.0 for Intralogistics“. Die erarbeiteten Lösungen sollen jedoch nicht allein Schaeffler zu Gute kommen, sondern werden Herstellern und Betreibern von Logistikzentren zur Optimierung ihrer Instandhaltungsprozesse angeboten. Grief erklärt dazu: „Für unser Unternehmen mit der Expertise in den Bereichen Schwingungsanalyse von Aggregaten, Wälzlagern, Gleitlagern und Schmierung sehen wir in der Intralogistik ein sehr interessantes Betätigungsfeld.“ Auf das jeweilige Logistiksystem zugeschnitten kommen folgende Produkte und Lösungen zum Einsatz: n Condition-Monitoring-Systeme (CMS) für die Zustandsüberwachung betriebsrelevanter Antriebssysteme, insbesondere an den Förder-, Fahr- und Hubantrieben, n Digitale Services, wie z. B. die Berechnung der Restlaufzeiten von Wälzlagern und die automatisierte Wälzlagerdiagnose sowie n Systeme für den Ersatz manueller Wartungstätigkeiten, wie z. B. eine automatische Nachschmierung von Kettentrieben.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Schaeffler AG

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]
Okt
7
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Okt 7 – Okt 8 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- und Vergütungsstähle für Antriebselemente @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Einsatz- und Vergütungsstählen für Komponenten in der Antriebstechnik, wird entscheidend durch deren Erzeugungs-, Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszustand bestimmt. Nur wenn alle drei Einflussbereiche gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sich optimale Bauteileigenschaften[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden