Hier klicken!

Exklusiver Lizenvertrag für Bonfiglioli

Exklusiver Lizenvertrag für Bonfiglioli

Der italienische Antriebsspezialist Bonfiglioli und CVTCORP geben den Abschluss einer Exklusiv-Lizenzvereinbarung für Bonfiglioli, zur Herstellung und Verkauf der patentierten mCVT-Technologie von CVTCORP, für Teleskoplader und andere Geräteanwendungen bekannt. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller mechanisch stufenloser Getriebe (mCVT – mechanical Continuously Variable Transmission) für Off-Highway Sonderfahrzeuge aus dem kanadischen Montreal. Die Zusammenarbeit zwischen Bonfiglioli und CVTCORP umfasst auch die Entwicklung einer kompletten Getriebereihe, die auf der mCVT Technologie basiert. Die Lizenzvereinbarung beinhaltet ebenso die Produktionsverlagerung des im Skyjack Ecoshift Teleskoplader eingesetzten Getriebe vom Typ EcoMec 150, zusammen mit der derzeitigen CVTCORP-Vertriebspipeline sowie dem Vermarktungsvolumen, das für Anfang 2020 vorgesehen ist.

Die mCVT-Technologie ist aktuell unter dem Namen EcoMec 150 verfügbar. Die patentierte Technologie von CVTCORP ist das Ergebnis einer 15-jährigen Entwicklung und bietet Off-Highway-Herstellern eine vollständig validierte und skalierbare Lösung, die einen beispiellosen Bedienkomfort, Motor-Downsizing-Möglichkeiten und Verbesserungen der Gesamtfahrzeugleistung zwischen 20 und 30 % ermöglicht.

Die internationale Bonfiglioli Group wurde nach dem Erwerb von O&K Antriebstechnik im Jahr 2015 zum größten Anbieter von Getrieben, vor allem für Anwendungen in der Bauindustrie, im Bergbau und im Materialhandling, die Maschinen von 1 bis zu über 1 000 Tonnen antreiben. „Bonfigliolis Wertschätzung unserer mCVT-Technologie und ihr Ansehen als globaler Hersteller qualitativ hochwertiger Produkte, wird die Vermarktung unserer Technologie, beginnend mit Teleskopladeranwendungen, weltweit weiter beschleunigen“, sagte Daniel Girard, Gründer und CEO von CVTCORP „Wir freuen uns darauf, Bonfiglioli dabei zu unterstützen, rasch die Märkte zu erobern, in denen unsere mCVT-Technologie zu Motor-Downsizing, Kraftstoffersparnissen, mehr Sicherheit und Produktivität führen“, fügt Girard hinzu. „Die Zusammenarbeit von CVTCORP. und Bonfiglioli, soll die Entwicklung fortschrittlicher Steuerungs- und Anbindungsmöglichkeiten weiter vorantreiben. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind vollständig optimierte Fahrzeugleistungen mit einfacher, und dennoch moderner Technologie für Kunden weltweit.”

Quelle: Bonfiglioli

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
13
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Nov 13 – Nov 14 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Nov
14
Mi
ganztägig Agile Vorgehensweisen in der Ant... @ FVA GmbH
Agile Vorgehensweisen in der Ant... @ FVA GmbH
Nov 14 – Nov 15 ganztägig
Agile Vorgehensweisen in der Antriebstechnik @ FVA GmbH
Die Verkürzung von Entwicklungszeiten, immer individuellere, sich während der Projektdurchführung ändernde Kundenanforderungen sowie höhere Unsicherheiten ergeben einen Bedarf nach agileren Methoden im Entwicklungsprozess. Eine agile Entwicklung zeichnet sich aus durch hohe Geschwindigkeit und die Fokussierung[...]
Nov
15
Do
ganztägig Schwingungs- und Geräuschverhalt... @ TAE Esslingen
Schwingungs- und Geräuschverhalt... @ TAE Esslingen
Nov 15 – Nov 16 ganztägig
Neben der Darstellung der theoretischen Zusammenhänge und der Herleitung von Kenngrößen zur Beurteilung der Schwingungsanregung nehmen in diesem Seminar praktische Hinweise zur Auslegung einer schwingungsarmen Verzahnung breiten Raum ein. Dabei werden auch mögliche Wechselwirkungen zwischen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen