Leantechnik: Zahnstangengetriebe für anspruchsvolle Anwendungen

Leantechnik: Zahnstangengetriebe für anspruchsvolle Anwendungen

Zahnstangengetriebe von Leantechnik können für vielfältige Positionieraufgaben eingesetzt werden. Bisher fehlten im Sortiment allerdings leichte Getriebe z. B. für Verpackungsanlagen und schwere Edelstahl-Getriebe für das Handling großer Lasten. Mit den neuen rundgeführten Zahnstangengetrieben lean SL 5.m und lean SL 5.5. bietet das Unternehmen jetzt auch für diese Anwendungsbereiche die passenden Produkte an.

Für manche Einsatzgebiete sind Standard-Zahnstangengetriebe einfach nicht geeignet: In Verpackungsanlagen beispielsweise müssen alle Komponenten möglichst leicht sein, um eine hohe Prozessgeschwindigkeit zu gewährleisten. Leantechnik hat deshalb den lean SL 5.m mit rundgeführter Zahnstange entwickelt. Das Zahnstangenhubgetriebe weist in der Ausführung mit Profilwelle ein Gewicht von nur 0,36 kg auf und lässt sich dank seiner extrem kompakten Abmessungen auch in kleinste Bauräume integrieren. Es erreicht eine Hubkraft von 300 N, ist für Hubgeschwindigkeiten von bis zu 0,6 m/s ausgelegt und bietet eine Beschleunigung von bis zu 30 m/s2.

Leantechnik: Zahnstangengetriebe für anspruchsvolle Anwendungen

Das Zahnstangengetriebe lean SL 5.m (li.) eignet sich wegen seines geringen Gewichts für den Einsatz in Verpackungsanlagen (Bild: Leantechnik)

Bei Anwendungen, in denen schwere Lasten bewegt werden, sind dagegen völlig andere Zahnstangengetriebe gefragt. Ein Kunde der Leantechnik AG benötigte hierfür ein robustes, tragfähiges Edelstahl-Getriebe, das die bewährte lifgo-Serie der Oberhausener nicht bot. „Wir haben deshalb kurzerhand ein neues Zahnstangengetriebe entwickelt“, so Konstrukteur Lukas Piofczyk. Der lean SL 5.5 verfügt ebenfalls über eine rundgeführte Zahnstange und hat eine Hubkraft von bis zu 25.000 N. Die Hubgeschwindigkeits- und Beschleunigungswerte gleichen denen des lean SL 5.m, allerdings ist der lean SL 5.5 mit weitaus größeren Abmessungen und einem Gewicht von rund 44 kg deutlich robuster gefertigt. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich das Zahnstangengetriebe für alle Anwendungen mit hohen Lasten, wie sie z.B. in Kommissionier-Stapelanlagen bewegt werden müssen.  „Wir erweitern gerne unser Produktportfolio mit Applikations-Getrieben, wenn Kunden mit besonderen Wünschen an uns herantreten“, erklärt Leantechnik Konstrukteur Lukas Piofczyk die Neuentwicklung. Inzwischen gehört lean SL 5.5. genau wie lean SL 5.m zum Standard-Programm.

www.leantechnik.com

MK Krueger

Gepostet von: MK Krueger

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen