Kompakt designen mit flexCoder-Sensorik

Kompakt designen mit flexCoder-Sensorik

Um die Gestaltungsfreiheit bei der Entwicklung von Automatisierungslösungen zu erhöhen und deren Umsetzung zu beschleunigen, hat Siko ein aus Sensor und Maßstab bestehendes Encoder-System entwickelt. Es lässt sich flexibel auf den Platz und die Bauform der jeweiligen Kundenanwendung abstimmen und passgenau integrieren. Zielapplikationen liegen im Bereich des Motorfeedback sowie der Handling- und Montageautomation inklusive Robotik. Der auf flexCoder-Technologie basierende Sensor MSAC200 überträgt die Positionsrückmeldung direkt nach dem Einschalten. Dies erfolgt über SSI- und BiSS-C-Schnittstellen. Optional ist eine analoge Echtzeitausgabe mit Sin/Cos-Signalen 1 Vss möglich. Mit Ringdurchmessern ab 44 mm wird eine absolute Auflösung bis 21 Bit erreicht. Eine Wiederholgenauigkeit von 0,01° unterstützt die präzise Positionsbestimmung. Der Abstand zwischen Sensor und Maßstab beträgt ≤0.6 mm und die axialen Toleranzen liegen bei ±0,2 mm.

 

Quelle: SIKO GmbH​

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden