Hier klicken!

Können Entwickler eine sichere Steuerung nicht nachweisen, kann das teuer werden

Können Entwickler eine sichere Steuerung nicht nachweisen, kann das teuer werden

Für Konstrukteure und Entwickler ist DIN EN ISO 13849 die zentrale Norm, wenn es um die funktionale Sicherheit von Maschinensteuerungen geht. Fehler bei deren Anwendung führen in der Praxis häufig dazu, dass eine sichere Steuerung nicht nachweisbar ist. Tüv Süd zeigt, wie der Nachweis gelingt und wie man Zeit und Kosten sparen kann.

Die Maschine steht kurz vor der Auslieferung an den Kunden – sie ist fertig montiert und auch die Steuerung ist bereits eingebaut. Es fehlt nur noch die CE-Kennzeichnung, was im Grunde kein Problem sein dürfte. Denn alle Bauteile entsprechen dem Stand der Technik und wurden gemäß den Angaben der Hersteller verbaut. Der Konstrukteur bewegt sich auf vertrautem Terrain – er hat bereits ähnliche Maschinen entwickelt und weiß, welche Komponenten er verwenden kann. An den Sicherheitsanforderungen wird sich also nichts Grundlegendes geändert haben. Auch der für die Erstellung der Betriebsanleitung zuständige technische Redakteur kann sich an den Vorgängermodellen orientieren. Hier können sich eigentlich keine Fehler einschleichen.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: TÜV-Süd

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden