Kim Fausing ist neuer President und CEO von Danfoss

Kim Fausing ist neuer President und CEO von Danfoss

Kim Fausing ist neuer President und CEO von Danfoss

Am 1. Juli übernahm Kim Fausing die Position als neuer President und CEO von Danfoss. In dieser Funktion wird er die Strategie von Danfoss fortsetzen, die sich in erster Linie auf Wachstum und Digitalisierung konzentriert.

In den letzten neun Jahren hatte er im obersten Managementteam die Position des COO inne, wo er eng mit Niels B. Christiansen, dem früheren CEO von Danfoss, zusammenarbeitete, um starke Finanzergebnisse zu erreichen, eine leistungsstarke Organisation zu schaffen, Wachstum zu erzielen und die digitale Transformation auf den richtigen Weg zu bringen.

Kim Fausing ist neuer President und CEO von Danfoss

Vor seiner neuen Funktion war Kim Fausing seit 2008 als Executive Vice President & COO tätig und in dieser Position zuständig für alle Danfoss-Segmente sowie für das Danfoss Business System und für Global Procurement. Er kam 2007 als President des Geschäftsbereichs Danfoss Refrigeration & Air Conditioning zu unserem Unternehmen (Bild: Danfoss)

„Bei Danfoss habe ich mich von Anfang an zu Hause gefühlt, und ich freue mich schon sehr darauf, den Kurs als CEO weiter fortzusetzen. Im Managementteam haben wir die Strategie und künftige Richtung für Danfoss definiert, und wir werden die Pläne, die wir aufgestellt haben, weiterverfolgen. Es herrscht eine gute Dynamik, und es sind erhebliche Investitionen, die wir im Bereich Wachstum und digitale Transformation tätigen, um dem Wettbewerb ein Stück voraus zu bleiben und unsere Kunden bestmöglich zu bedienen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, denen ich mit großem Respekt nachgehen werde. Außerdem freue ich mich, die Entwicklung von Danfoss gemeinsam mit dem starken Team und dem Vorstand von Danfoss weiter voranzutreiben“, sagt Kim Fausing. Der Vorstandsvorsitzende Jørgen M. Clausen freut sich sehr darauf, die gute Zusammenarbeit mit Kim Fausing in dessen neuer Funktion fortzusetzen.

„Ich freue mich sehr, dass wir in Kim Fausing einen so überaus kompetenten Nachfolger gefunden haben, der auch in den vergangenen neun Jahren bereits eine wichtige Rolle gespielt hat, um die positive Entwicklung voranzutreiben. Danfoss kann die positive Entwicklung fortsetzen, mit einem guten Wachstum, indem es in die Digitalisierung investiert und aus dem Maschinenraum ständige Verbesserungen erntet“, meint Jørgen M. Clausen.

www.danfoss.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
5
Mi
ganztägig Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Online-Live-Seminar: Schwingungs...
Okt 5 – Okt 11 ganztägig
Zielgruppe: KonstrukteurInnen, Berechnungs- und VersuchsingenieurInnen, die sich mit den angesprochenen Fragestellungen auseinandersetzen.
Okt
13
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Online-Live-Seminar: Grundlagen ...
Okt 13 um 9:30 – 12:00
Zielgruppe: Das Seminar richtet sind an MechatronikerInnnen, MaschinenbauerInnen und alle, die in der Entwicklung anderer Antriebskomponenten tätig sind und sich in das Thema elektrische Maschinen einarbeiten möchten.
Nov
11
Fr
10:00 Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Online-Live-Seminar: Sicherheit ...
Nov 11 um 10:00 – Nov 13 um 11:45
Einleitung Lithium-Ionen-Batterien werden vielseitig eingesetzt, in tragbaren Geräten, in stationären Speichern und im E-Auto. Viel gespeicherte Energie, insbesondere wenn sie schnell freigesetzt wird, bedeutet allerdings auch immer ein Risiko. Zielgruppe IngenieurInnen, EnergietechnikerInnen, MitarbeiterInnen aus Forschung,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden