Hier klicken!

KBK erweitert Portfolio an Kupplungen

KBK erweitert Portfolio an Kupplungen

Neben seinen Kupplungen und Spannsätzen präsentiert KBK Antriebstechnik auf der Motek 2019 auch einige spannende Neuheiten. Im Fokus stehen die neuen Magnetkupplungen und die längenverstellbaren Metallbalgkupplungen, die ab sofort als komplette Baureihe erhältlich sind und ins Standard-Programm aufgenommen wurden.

Bisher gab es entweder spielfreie oder schnell verstellbare Kupplungen, was sich nun mit der längenverstellbaren Metallbalgkupplung von KGK ändern soll. Zudem kann man diese, laut Hersteller, ohne Werzeug justieren. So behält sie die Eigenschaften einer Servo-Kupplung und überträgt das Drehmoment hochpräzise und spielfrei. Bisher wiesen Kupplungen dieses Typs immer ein erhöhtes Spiel auf, sodass die Anbindung an einen Servo-Antrieb nicht möglich war. Bei anderen Varianten mussten umständlich Schrauben gelöst werden. KBK bietet die längenverstellbaren Metallbalgkupplungen jetzt in einer kompletten Baureihe für Drehmomentbereiche von 18 bis 500 Nm an.

Neu im Portfolio der Klingenberger Antriebstechnik-Spezialisten sind zudem Magnetkupplungen sowie Gelenkkupplungen. Die aus Aluminium gefertigten Gelenkupplungen basieren auf dem Prinzip des Kardangelenks und können deshalb sehr hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen. Sie bieten damit eine Alternative zu Metallbalgkupplungen oder Klauenkupplungen. Deren Lebensdauer nimmt bei hohem Versatz schnell ab bzw. sie übertragen die auftretenden Kräfte in die Getriebelager, die dann schnell beschädigt werden. Gelenkkupplungen können zudem bezogen auf den Bauraum relativ große Drehmomente übertragen.

Quelle: KBK Antriebstechnik GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden