Hier klicken!

Jörg Fuhrmann ist neuer Chef bei Lenze Österreich

Jörg Fuhrmann ist neuer Chef bei Lenze Österreich

Jörg Fuhrmann ist neuer Chef bei Lenze Österreich

Jörg Fuhrmann ist neuer Chef bei Lenze Österreich

Bild: Lenze

Jörg Fuhrmann ist seit dem 1. November 2016 neuer Geschäftsführer der Lenze Austria Holding GmbH mit Sitz im österreichischen Asten. Das Unternehmen steuert den Vertrieb und die Logistik der Lenze-Gruppe in der Region Zentral- und Osteuropa. Gleichzeitig übernahm der Diplom-Ingenieur die Geschäftsführung der österreichischen Vertriebsgesellschaft Lenze Antriebstechnik GmbH. Der Maschinenbauexperte verfügt über umfangreiche Marktkenntnisse und kann auf jahrelange internationale Erfahrung im Bereich Automation zurückblicken. Mit der Berufung Fuhrmanns in die Geschäftsführung unterstreicht der Spezialist für Motion Centric Automation Lenze seine Marktorientierung und stellt die Weichen für den weiteren Ausbau des Automatisierungsgeschäftes.

Christian Wendler, Vorstandsvorsitzender der Lenze-Gruppe, zeigt sich überzeugt von dem Neuzugang: „Mit Jörg Fuhrmann haben wir einen ausgewiesenen Automatisierungsspezialisten und erfahrenen Maschinenbauexperten für Lenze gewinnen können. Seine Erfahrung und Expertise sind Garant für den Ausbau unseres Marktanteils auf den für Lenze so wichtigen Märkten Österreich und Osteuropa”.

Fuhrmann war bis zu seinem Wechsel zu Lenze international als Bereichsleiter ENGEL Automation Systems bei der Engel Austria GmbH standortübergreifend tätig. Der studierte Maschinenbauer diplomierte im Jahr 2004 an der Fachhochschule Koblenz. Bevor er im Jahr 2007 zur Firma Engel wechselte, arbeitete er drei Jahre lang als Entwicklungs- und Konstruktionsleiter bei der Hahn Automation GmbH, und sammelte dort wertvolle Erfahrung im Bereich Handhabungs- und Montagetechnik für die Automobilindustrie.

Lenze Austria wurde 1971 in Kristein gegründet. Heute gehören zum Tochterunternehmen des international agierenden Spezialisten für Motion Centric Automation 270 Mitarbeiter die in 11 Ländern tätig sind. Lenze begleitet seine Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau über alle Phasen des Entstehungsprozesses bis hin zum Betrieb einer Maschine – von der ersten Idee bis hin zum Aftersales. Als einer der wenigen Anbieter im Markt bietet Lenze ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio: von der Steuerung und Visualisierung über elektronische Antriebe bis hin zur Elektromechanik, inklusive Engineering-Software und -Dienstleistungen.

www.lenze.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
17
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Nov 17 – Nov 18 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Nov
24
Di
ganztägig Schweizer Maschinenelemente Koll... @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Schweizer Maschinenelemente Koll... @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Nov 24 – Nov 25 ganztägig
Schweizer Maschinenelemente Kolloquium @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Das Schweizer Maschinenelemente Kolloquium findet zum sechsten Mal am 24. und 25. November 2020 in Rapperswil am Zürichsee statt. Ingenieure aus Industrie und Forschung betrachten die neuesten Entwicklungen im Bereich Berechnung während des Entwurfsprozesses in[...]
Nov
26
Do
9:30 FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
Nov 26 um 9:30 – 18:00
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenbruch @ FVA GmbH
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden