Hier klicken!

Seite auswählen

Item erweitert Automationssystem

Item erweitert Automationssystem

Flexibilität und Zeitersparnis, verbunden mit Präzision – mit den neuen Item Servomotoren mit Absolutwertgebern lassen sich intelligente Automationslösungen realisieren. Die Position des Schlittens ist nach einer einmaligen Referenzmessung gespeichert und bleibt jederzeit abrufbar. Damit sind auch Anwendungen mit erhöhten Anforderungen an das Fahrprofil umsetzbar. Durch den Absolutwertgeber ist z. B. eine Kombination mehrerer Linearachsen zu Portal-Lösungen möglich. Anwender erhalten somit die auf ihre Bedürfnisse perfekt zugeschnittene Automationslösung. Für die Konfiguration und schnelle Inbetriebnahme der Systeme stehen die digitalen Programme Item MotionDesigner  und Item MotionSoft  zur Verfügung.

 Der Item Servomotor vom Typ SE AK liefert durch den integrierten kapazitiven Multiturn-Absolutwertgeber genaue Messwerte der Motorwelle. Die Position des Schlittens einer Lineareinheit ist damit stets bekannt. Wird das System ausgeschaltet, benötigt der Motor bei erneutem Start keine weitere Referenzfahrt, da diese bereits bei der Einrichtung des Systems durchgeführt wurde. Der Messwert wird direkt im Motor gespeichert und steht nach dem Einschalten sofort zur Verfügung. Auch komplexe Aufbauten mit schwer erreichbarem Referenzpunkt sind somit realisierbar. Der Motor ist in drei Baugrößen (40, 60 und 80 mm) verfügbar, wahlweise mit und ohne Haltebremse. Er arbeitet hochdynamisch und ist ideal auf andere Komponenten des Item Automationssystems, wie Getriebe und Antriebssätze, abgestimmt. Markierte Steckanschlüsse und passende Item Leistungs- und Geberleitungen gewährleisten eine sichere, fehlerfreie Verbindung von Motor und Steuerung.

Integration der neuen Komponenten

Mit den neuen Produkten bietet Item ein passendes Gesamtsystem zur beschleunigten Inbetriebnahme von Automationslösungen. Dabei unterstützen die aktualisierten und auf die neuen Komponenten abgestimmten Softwaretools Item MotionDesigner  und Item MotionSoft. So greifen Anwender in der Planung direkt auf die Servomotoren mit Absolutwertgebern zurück und konfigurieren ihre Lineareinheit im Item MotionDesigner  dank zusätzlicher Bewegungsprofile und vereinfachter Auswahl von Zubehör in wenigen Minuten. Da Item MotionSoft  anschließend alle Daten aus dem Item MotionDesigner  übernimmt, sind zusätzliche Programmierungen häufig nicht notwendig. Optimale Reglereinstellungen werden automatisch ermittelt und der Nullpunkt beim Einrichten zielgenau festgelegt. Kunden profitieren somit von einem optimierten Systemstart.

Quelle: Item

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
26
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Nov 26 – Nov 27 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]
Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden