Hier klicken!

Seite auswählen

SPN Schwaben Präzision investiert in Erweiterungsbau

SPN Schwaben Präzision investiert in Erweiterungsbau

SPN Schwaben Präzision investiert in Erweiterungsbau

SPN Schwaben Präzision investiert 7 Mio. Euro in Erweiterungsbau

Bild: SPN

SPN Schwaben Präzision hat in seinem Werk in Nördlingen mit einem Erweiterungsbau begonnen und investiert insgesamt 7 Mio Euro. Das Unternehmen investiert rund 5,5 Mio. Euro für Gebäude und Infrastruktur sowie rund 1,5 Mio. Euro für Fertigungstechnologie. „Unser Ziel ist es, mit diesem Erweiterungsbau alle Prozesse zusammenzuführen und in Produktgruppen bezogenen Prozessketten zu fertigen.“ erläutert SPN-Geschäftsführer Georg Jaumann. Der neue Bau wird Produktion, Ausbildung und Testbereiche sowie Büros beherbergen. Im Fokus steht ein integriertes Konzept für die Intralogistik mit Routenzug zur Versorgung und Entsorgung des gesamten Materialflusses. Weitere Investitionen betreffen die Klimatisierung in den Fertigungshallen sowie eine direkte Luftabsaugung an den Maschinen. Im 3. Quartal 2017 soll der Bezug der neuen Halle stattfinden. Für das 4. Quartal ist der Umzug der restlichen Produktion geplant. Zum Spatenstich für den Erweiterungsbau mit Firmenrundgang und Imbiss kamen Vertreter der Lokalpolitik, leitende Mitarbeiter von SPN sowie Partner des Bauprojekts.

www.spn-drive.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden