Hier klicken!

Intorq investiert in Erweiterung des Standorts

Intorq investiert in Erweiterung des Standorts

Intorq investiert in Erweiterung des Standorts

Intorq erwartet weiteres Wachstum in Deutschland und Europa und investiert am Hauptsitz in Aerzen 7 Mio. Euro in die Erweiterung des Standorts. Derzeit entsteht ein 3.000 qm großer Hallenbau für neue Produktions- und Lagertechnik. Weitere 800 qm sind für Büro- und Schulungsräume vorgesehen. Mit dem neuen Gebäudekomplex schafft das Unternehmen die Grundlage, die langfristigen Wachstumsziele umzusetzen. Als weiterer Baustein soll die Reorganisation der Produktionsabläufe die Zukunft des Standorts sichern. Ab Sommer dieses Jahres ist die Inbetriebnahme der neuen Flächen geplant.
„Seit der Gründung der Intorq GmbH & Co. KG im Jahr 2005 konnte der Umsatz mit Bremsen und Kupplungen nahezu verdoppelt werden“, verdeutlicht der Geschäftsführer Dr. Matthias Brendler. „Dieses Wachstum hat den Standort Aerzen an seine Kapazitäts-grenzen geführt. Weil wir aber deutlich weiter wachsen wollen, ist die Erweiterungsinvestition ein konsequenter Schritt in die Zukunft.“

Intorq investiert rund 7 Millionen Euro in Erweiterung, Aerzen, Investition

Bild: Intorq

In der Montage stehen die Zeichen auf schlanke Prozesse, Flexibilität und Geschwindigkeit. Der Neubau bietet den erforderlichen Raum, die Materialflüsse und Montageabläufe neu zu organisieren. Das neue Konzept beinhaltet eine moderne automatische Lagertechnik und modulare Montageeinrichtungen im Linienverbund. Insgesamt soll mit der Kapazitätserweiterung und durch kürzere Durchlaufzeiten der Auftragsmontage der Lieferstandard von Intorq sowohl bei Standard- als auch bei kundenspezifischen Produkten nochmals verbessert werden. Damit folgt Intorq den Anforderungen des Marktes. Auch in Sachen Umwelt wird in Aerzen zukunftsorientiert gedacht. Der Bürobau erfüllt hohe energetische Standards und die Heizwärme für die komplette Fabrik wird zukünftig CO2-neutral von der benachbarten Biogasanlage bezogen. Emissionen werden auch durch das neue Zentrallager und den entfallenden Zulieferverkehr vermieden. Nicht zuletzt können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Intorq über neue Räume freuen, denn die zwischenzeitig als Notbehelf installierten Bürocontainer haben in absehbarer Zeit ausgedient.

www.intorq.com

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
19
Mo
ganztägig Schmierstoffe in technischen Anw... @ TAE Esslingen
Schmierstoffe in technischen Anw... @ TAE Esslingen
Nov 19 – Nov 21 ganztägig
Schmierstoffe sind im 21. Jahrhundert ein fester Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Sie begegnen uns überall dort, wo sich etwas bewegt, und auch oft dort, wo sich scheinbar nichts mehr bewegt. Sie können gasförmig, flüssig,[...]
Nov
27
Di
ganztägig Getriebewirkungsgrad-Verlustleis... @ FVA GmbH
Getriebewirkungsgrad-Verlustleis... @ FVA GmbH
Nov 27 – Nov 28 ganztägig
Getriebewirkungsgrad-Verlustleistung @ FVA GmbH
Im Seminar werden die Grundlagen zur Verlustreduzierung von Getrieben behandelt: Stirn- u. Kegelräder, Planetengetriebe, Lager, Dichtungen, Schmierstoffe, Synchronisierungen und Kupplungen. Beispiele für Fahrzeug- und stationäre Getriebe werden dargestellt und Test- und Berechnungsverfahren erläutert. Lebensdauer und[...]
ganztägig Schweizer Maschinenelemente Koll... @ KISSsoft AG
Schweizer Maschinenelemente Koll... @ KISSsoft AG
Nov 27 – Nov 28 ganztägig
Schweizer Maschinenelemente Kolloquium 2018 @ KISSsoft AG
Das fünfte Schweizer Maschinenelemente Kolloquium lädt Sie am 27. und 28. November zum Austausch mit den Kollegen ein – zu den neuesten Entwicklungen im Bereich Berechnung und Simulation in verschiedenen Anwendungsgebieten. Auch dieses Jahr reichen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen