Hier klicken!

Igus: Mit Hochleistungskunststoffen on Tour

Igus: Mit Hochleistungskunststoffen on Tour

Ob im Alltag auf geteerten Straßen oder als Sportgerät im Gelände, das Fahrrad ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Hierbei machen nicht nur Staub, Schmutz und Feuchtigkeit zu schaffen, auch unebenes Gelände fordert die Fahrradkomponenten. Auf der Eurobike 2017 beweist Igus die Haltbarkeit seiner Lager und damit die vielfältigsten Lösungen für die Fahrradbranche am Igus bike – einem speziell angefertigten Carbon-Fahrrad mit 25 Iglidur Lagern, die sich bereits in anderen realen Anwendungen bewähren.

Igus: Mit Hochleistungskunststoffen on Tour

Bild: Igus

Unebene Wege, Regen, Schmutz, Staub und eine Menge Dreck: ambitionierte Mountainbike-Fahrer kennen das. Nach einer langen, holprigen Tour schmerzen Muskeln und Gelenke. Auch das Fahrrad muss einiges aushalten. Die auf die einzelnen Komponenten wirkenden Stoß- und Schlagbelastungen im Gelände sind enorm. Um diesen Einflüssen standzuhalten und eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, spielen die Materialeigenschaften der verbauten Komponenten im Mountainbike eine große Rolle. Iglidur Gleitlager des Motion Plastics Spezialisten Igus bewähren sich bereits seit langem in unterschiedlichsten Fahrrad-Anwendungen wie der Gabelfederung, der höhenverstellbaren Sattelstütze, den Stoßdämpfern, den Pedalen oder dem Schaltwerk. Jetzt zeigt Igus alle Möglichkeiten mit insgesamt 25 Gleitlagern in nur einem einzigen Mountainbike: Das igus bike – ein gebündelter Beweis für die Vielfältigkeit und Robustheit von Igus Gleitlagern.

Gewicht sparen, Wartungsintervalle und Lebensdauer erhöhen

Die Iglidur Gleitlager bestehen aus leichten Hochleistungskunststoffen und tragen damit zur Gewichtsreduzierung bei. Die tribologisch optimierten Eigenschaften verringern die Verschleißwerte und erhöhen somit Laufzeit und Lebensdauer. Außerdem trotzen die Gleitlager Umwelteinflüssen wie Schmutz, Staub und Feuchtigkeit, da sie schmiermittelfrei laufen und sich so kein Dreck festsetzen kann. Dadurch fallen auch die damit verbundenen Wartungszeiten und der Pflegeaufwand gering aus. Nicht zuletzt sind sie günstiger als metallische Lager und halten Stoß- und Schlagbelastungen ebenso stand. Mit den Dry-tech Hochleistungskunststoffen von Igus wird daher dreifach gespart: im Gewicht, in der Wartung und im Preis.

Mehr Informationen zum Unternehmen

Teilen:

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]
Okt
7
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Okt 7 – Okt 8 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- und Vergütungsstähle für Antriebselemente @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Einsatz- und Vergütungsstählen für Komponenten in der Antriebstechnik, wird entscheidend durch deren Erzeugungs-, Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszustand bestimmt. Nur wenn alle drei Einflussbereiche gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sich optimale Bauteileigenschaften[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden