Hier klicken!

Seite auswählen

Igus: Neue chainflex Mittelspannungsleitung CFCRANE.Pur

Igus: Neue chainflex Mittelspannungsleitung CFCRANE.Pur

Igus: Neue chainflex Mittelspannungsleitung CFCRANE.Pur

Für lange Verfahrwege, z.B. in Krananlagen, hat der motion plastics Spezialist Igus die neue chainflex Mittelspannungsleitung CFCRANE.Pur entwickelt. Motorleitungen dieser Serie sind u.a. biegefest und ölbeständig. Als Retrofit-Lösung oder für Sonderprojekte bietet das Unternehmen die neue Leitungsserie ab Lager an.

In der Kran- und Fördertechnik werden die Anlagen immer größer und arbeiten bei immer höherer Dynamik rund um die Uhr. Dies bedeutet, neben dem immer höheren Energiebedarf, ebenfalls steigende Anforderungen an die eingesetzten Komponenten, die an 365 Tagen im Jahr immer höheren Belastungen standhalten müssen. Für Projekte dieser Art hat Igus neben abrieb- und geräuscharmen Rollen-Energieketten die chainflex Leitungen der Serie CFCRANE.Pur entwickelt. Diese eignen sich für lange Verfahrwege bis 1.000 m. Die neue Mittelspannungsleitung für Spannungen von 6/10 kV kann aufgrund des speziellen Leiteraufbaus sowie der Kombination der verwendeten Werkstoffe in In- und Outdooranwendungen eingesetzt werden. Verglichen mit herkömmlichen Motorleitungstrossen hat die neue Mittelspannungsleitung einen bis zu 20 % kleineren Durchmesser.

Igus: Neue chainflex Mittelspannungsleitung CFCRANE.Pur

Bild: Igus

Diese Leitungen der neuen Serie sind für Biegeradien von 10xd bewegt in e-ketten entwickelt. Die Haltbarkeit wurde im Igus Testlabor bewiesen und wird von igus – wie bei 1.244 ab Lager erhältlichen chainflex Leitungen – mit 36 Monaten Haltbarkeit garantiert. „Falls dringend Leitungen zum Austausch an bestehenden Anlagen benötigt werden, müssen Kunden nicht lange warten“, erklärt Rainer Rössel, Leiter Geschäftsbereich chainflex Leitungen bei Igus. „Denn die neue Leitung kann bei uns direkt ab Lager bestellt und in kürzester Zeit ausgeliefert werden.“ Dies ist auch für Sonderprojekte interessant, die das Unternehmen mithilfe seines Project Engineering Teams realisiert.

www.igus.de

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
10
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeugg... @ FVA GmbH
Dez 10 – Dez 11 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Fahrzeuggetriebe @ FVA GmbH
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]
Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden