Hier klicken!

Die IBO GmbH investiert in den Produktionsausbau Deutschland

Die IBO GmbH investiert in den Produktionsausbau Deutschland

Die IBO GmbH investiert in den Produktionsausbau Deutschland

Die IBO GmbH mit Sitz in Kirchheim bei München ist Spezialist für Antriebs- und Wälzlagertechnik – einem Kernbereich des Maschinenbaus. Das Unternehmen investiert in den Bereich der Wälzlagerfertigung und maschinellen Bearbeitung. Damit setzt das Unternehmen einen klaren Fokus auf den Produktionsstandort Deutschland.

Florian Lemberger, Leiter Technik & Entwicklung bei der IBO GmbH, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Investitionen in die Entwicklung von mechanischer Komplettbearbeitung innerhalb der IBO hochfahren können.“ Die IBO investiert in neue Maschinen wie in ein Vertikal Portal-Schleifzentrum, eine 3D Messmaschine und deren Vernetzung mit bestehenden Systemen. Des Weiteren wird die Produktion um einen neuen Klimaraum erweitert. Damit ist es dem Unternehmen unter anderem möglich, in einer einzigen Aufspannung sämtliche Bearbeitungsprozesse wie beispielsweise Schleifen, Drehen und Verzahnen auszuführen. „Mit diesen Maßnahmen befinden wir uns nun im absoluten Hochgenauigkeitsbereich“, so Florian Lemberger weiter.

Die IBO GmbH investiert in den Produktionsausbau Deutschland, Antriebs- und Wälzlagertechnik

Bild: Ibo GmbH

„Eine hohe Reaktionszeit und Schnelligkeit zeichnen die IBO GmbH aus“, ergänzt Daniel Lemberger, Leiter Operations bei der IBO GmbH. „Themen innerhalb der Industrie 4.0. wie beispielsweise die Digitalisierung und Vernetzung von Produktionsprozessen finden wir nicht nur spannend, sondern setzen diese auch ganz klar um. Auf diese Weise können wir noch effizienter und bedarfsgerechter auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden eingehen.“

Das Investitionsvorhaben befindet sich mitten in der Umsetzung und wird bis Ende des ersten Quartals 2017 in den Produktionsprozess integriert sein.

www.ibo-tec.de

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]
Okt
7
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Okt 7 – Okt 8 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- und Vergütungsstähle für Antriebselemente @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Einsatz- und Vergütungsstählen für Komponenten in der Antriebstechnik, wird entscheidend durch deren Erzeugungs-, Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszustand bestimmt. Nur wenn alle drei Einflussbereiche gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sich optimale Bauteileigenschaften[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden