Hier klicken!

Seite auswählen

Hochtourige Reluktanzmotoren für den Einsatz als Spindelantriebe

Hochtourige Reluktanzmotoren für den Einsatz als Spindelantriebe

Motorspindeln werden dank ihres kompakten Aufbaus, der hohen Zuverlässigkeit und der hohen erreichbaren Drehzahlen häufig in Werkzeugmaschinen eingesetzt. Gegenüber den standardmäßig eingesetzten Asynchronmotoren bieten Reluktanzmotoren den Vorteil geringerer Rotorverluste. Dadurch lässt sich die Wellentemperatur und somit auch die thermisch bedingte Verlagerung der Spindel reduzieren.

Bei Motorspindeln bildet die Welle mit der Werkzeugaufnahme eine Einheit mit dem Rotor des antreibenden Motors. Durch den resultierenden Direktantrieb der Welle steigt die Zuverlässigkeit, da auf eine zusätzliche Getriebeübersetzung verzichtet werden kann. Gleichzeitig reduziert sich der Wartungsaufwand der Werkzeugmaschinen, da defekte Spindeln als komplette Einheit getauscht werden können.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: TU Chemnitz

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
28
Mo
ganztägig HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
HydrauliX – Digitalisierung in d... @ Stadthalle Sindelfingen
Okt 28 – Okt 29 ganztägig
HydrauliX - Digitalisierung in der Hydraulik @ Stadthalle Sindelfingen
Hydraulikkonzepte digitalisieren den Mittelstand! Die Megatrends DIGITALISIERUNG und Industrie 4.0 stellen neue Anforderungen an Maschinenbauer und Endanwender der Hydraulikbranche. Die Produktion wird individueller, schneller und flexibler. Dieser Prozess ist mit Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden