Hier klicken!

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

Im Juli 1997 war es soweit: Der Messtechnik-Spezialist HBM Test and Measurement eröffnete seinen großen Produktionsstandort in der alten Kaiserstadt Suzhou bei Shanghai. Heute ist das Werk nicht nur ein bedeutender Pfeiler in der Produktionskette des Unternehmens. Es ist auch Nukleus für die systematische Erschließung des chinesischen Marktes, in dem Qualität und Innovation zunehmend zum Entscheidungsfaktor werden.

Mit der Eröffnung des Produktionsstandortes in der damaligen Sonderwirtschaftszone von Suzhou war HBM einer der Pioniere der Branche. Neben den auch heute noch bestehenden  Produktionsstandorten in Darmstadt und Marlboro (USA) kam so ein weiterer Pfeiler für die  internationale Ausrichtung des Unternehmens hinzu. Ein weiterer Meilenstein war der spätere Bezug des aktuellen Werksgebäudes im Jahr 2003.

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

Bild: HBM

Produziert werden im Werk China z.B. Wägezellen mit hohen Stückzahlen. Erfolge erzielt auch der Markt mit kundenspezifischen OEM-Sensoren. Als besondere Leistung der rd. 700 Mitarbeiter gilt das konsequente Einhalten des Qualitätsversprechens der Marke HBM in den letzten 20 Jahren. Eine ISO-9001-Zertifizierung, sowie weit über Marktstandard hinausgehende interne Qualitätsprüfungen bilden ein wichtiges Fundament.

Seit seiner Gründung fungiert das Werk auch als wichtiger Vertriebsstandort. Mit der Entwicklung des Landes zu einem weltweit führenden High-Tech-Standort wird die Messtechnik von HBM dort auch von einheimischen Unternehmen stark nachgefragt. So erfassen HBM-Messverstärker z.B. wichtige Messdaten der weltbekannten chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge. Weitere Einsatzgebiete finden sich z.B. in Luft- und Raumfahrtprojekten, in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und dem Bauwesen des Landes.

www.hbm.com

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
17
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Nov 17 – Nov 18 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Nov
24
Di
ganztägig Schweizer Maschinenelemente Koll... @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Schweizer Maschinenelemente Koll... @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Nov 24 – Nov 25 ganztägig
Schweizer Maschinenelemente Kolloquium @ HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Das Schweizer Maschinenelemente Kolloquium findet zum sechsten Mal am 24. und 25. November 2020 in Rapperswil am Zürichsee statt. Ingenieure aus Industrie und Forschung betrachten die neuesten Entwicklungen im Bereich Berechnung während des Entwurfsprozesses in[...]
Nov
26
Do
9:30 FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenb... @ FVA GmbH
Nov 26 um 9:30 – 18:00
FVA-Vertiefungsseminar: Flankenbruch @ FVA GmbH
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden