HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

Im Juli 1997 war es soweit: Der Messtechnik-Spezialist HBM Test and Measurement eröffnete seinen großen Produktionsstandort in der alten Kaiserstadt Suzhou bei Shanghai. Heute ist das Werk nicht nur ein bedeutender Pfeiler in der Produktionskette des Unternehmens. Es ist auch Nukleus für die systematische Erschließung des chinesischen Marktes, in dem Qualität und Innovation zunehmend zum Entscheidungsfaktor werden.

Mit der Eröffnung des Produktionsstandortes in der damaligen Sonderwirtschaftszone von Suzhou war HBM einer der Pioniere der Branche. Neben den auch heute noch bestehenden  Produktionsstandorten in Darmstadt und Marlboro (USA) kam so ein weiterer Pfeiler für die  internationale Ausrichtung des Unternehmens hinzu. Ein weiterer Meilenstein war der spätere Bezug des aktuellen Werksgebäudes im Jahr 2003.

HBM feiert 20-jähriges Jubiläum seines Werkes in China

Bild: HBM

Produziert werden im Werk China z.B. Wägezellen mit hohen Stückzahlen. Erfolge erzielt auch der Markt mit kundenspezifischen OEM-Sensoren. Als besondere Leistung der rd. 700 Mitarbeiter gilt das konsequente Einhalten des Qualitätsversprechens der Marke HBM in den letzten 20 Jahren. Eine ISO-9001-Zertifizierung, sowie weit über Marktstandard hinausgehende interne Qualitätsprüfungen bilden ein wichtiges Fundament.

Seit seiner Gründung fungiert das Werk auch als wichtiger Vertriebsstandort. Mit der Entwicklung des Landes zu einem weltweit führenden High-Tech-Standort wird die Messtechnik von HBM dort auch von einheimischen Unternehmen stark nachgefragt. So erfassen HBM-Messverstärker z.B. wichtige Messdaten der weltbekannten chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge. Weitere Einsatzgebiete finden sich z.B. in Luft- und Raumfahrtprojekten, in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und dem Bauwesen des Landes.

www.hbm.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden