GMN: Kompakte Synchronmotoren mit Wasserkühlung

GMN: Kompakte Synchronmotoren mit Wasserkühlung

Direkt angetriebene Elektromotoren mit hohen Drehzahlen bei besonders kleinen Abmessungen bietet GMN an. Die Synchronmotoren der Reihe MSP Basic gibt es mit einer Leistung von 7,5 bis 45 kW und Achshöhen von 80 bis 112 mm. Etwa das Modell MSP 112.4-30/9000 mit 30 kW und einem Drehmoment von 32 Nm ist mit der IEC-Baugröße 112 nur etwa ein Fünftel so groß wie ein klassischer Asynchronmotor mit gleicher Leistung und Luftkühlung. Seine Wasserkühlung verbessert den Ausnutzungsgrad und ermöglicht einen dauerhaft sicheren Betrieb. Seltenerdmagneten, hochwertige Motormaterialien, eine drehzahlfeste Lagerung und berührungslose Dichtungen runden den Antrieb ab. Die Baureihe eignet sich für Anwendungen z.B. in der Automobilbranche, im Werkzeugmaschinenbau und in der Verfahrenstechnik, aber auch in der Luftfahrt, z.B. in Hilfsturbinen. Für mehr Flexibilität gibt es außerdem eine modulare Schwesternreihe, die Einbauelemente und Antriebskits umfasst.

Weitere Informationen zum Unternehmen

Quelle: GMN

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Dez 8 um 9:30 – 11:45
Einleitung Das Betriebsverhalten einer elektrischen Drehfeldmaschine wird durch Zusammenspiel diverser elektromagnetischer, mechanischer und thermischer Effekte bestimmt. Das Verständnis ihrer physikalischen Grundlagen und Berechnungsmethoden ermöglicht eine optimale Auslegung, Herstellung und Betrieb der elektrischen Maschine als Komponente[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden