Hier klicken!

Geschützte Schleifringe für extreme Bedingungen

Geschützte Schleifringe für extreme Bedingungen

Speziell für den Einsatz in extremer Umgebung hat Servotecnica, der Schleifring-Spezialist mit Sitz in Raunheim, die Baureihe SVTS G entwickelt. Die 130 mm großen Schleifringe punkten mit äußerster Robustheit, absoluter Zuverlässigkeit und höchster Qualität.

Die Schleifringe der Baureihe SVTS G sind in einem robusten Aluminium- oder Edelstahlgehäuse verbaut und garantieren auch unter besonderen Umgebungsbedingungen eine optimale Übertragung von Leistung, Signalen und Daten. Die Schleifringe zeichnen sich durch eine hohe Stabilität sowie eine lange Lebensdauer (108 Umdrehungen) aus und bieten Schutz gegen Wasser und hohe Temperaturen. Anwendern stehen mehr als 50 Schleifringbahnen für höhere Ströme bis 20 A sowie Drehzahlen bis zu 250 U/min zur Verfügung. Servotecnica fertigt die Baureihe in zwei Bauformen: als wasserdichte Version SVTS G 01 und als explosionsgeschützte ATEX-Version SVTS G 02. Die wasserdichte Version SVTS G 01 besitzt die Schutzart IP67 und eignet sich dank der korrosionsfesten Hülle ideal für salzhaltige oder kondensierende Umgebungen. Der SVTS G 01 ist hitzebeständig und für den Einsatz bei Temperaturen von -40 ºC bis +80 ºC ausgelegt. Die Version SVTS G 02 ist nach ATEX II2 GD Ex d IIB IIC T5 Gb zertifiziert und kann damit in Bereichen mit explosionsgefährdeten Staub- und Gasatmosphären betrieben werden. ATEX-Schleifringe garantieren die geforderte hohe Sicherheit bei Einsatz in den Ex-Zonen 1 (Gas) und 21 (Staub). Der SVTS G 02 verfügt über die Schutzart IP66 und eignet sich für Temperaturbereiche von -40 ºC bis +60 ºC.

Die geschützten Schleifringe unterstützen alle gängigen Feldbus-Systeme wie EtherCAT, Profinet, Sercos, Powerlink, Ethernet und CAN-Bus. Die individuellen Anpassungsmöglichkeiten sind vielfältig. So sind unter anderem unterschiedliche Kabellängen sowie Feldbusse für besonders hohe Datenübertragungsraten verfügbar. Aufgrund der robusten Bauweise sowie der umfassenden Ausstattung findet die Baureihe SVTS G vorwiegend in der Öl- und Gasindustrie Anwendung, kommt aber auch in Off-Shore-Installationen, der Wasseraufbereitung oder metallurgischen Anwendungen erfolgreich zum Einsatz. Die ATEX-Schleifringe SVTS G 02 eignen sich darüber hinaus für Applikationen in der Medizintechnik. Die Fertigung der Schleifringe erfolgt in Europa.

Besuchen Sie Servotecnica noch heute auf der SPS IPC Drives in Halle 1, Stand 620.

www.servotecnica.de

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]
Okt
7
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- ... @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Okt 7 – Okt 8 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einsatz- und Vergütungsstähle für Antriebselemente @ Dr. Sommer Werkstofftechnik GmbH
Die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Einsatz- und Vergütungsstählen für Komponenten in der Antriebstechnik, wird entscheidend durch deren Erzeugungs-, Bearbeitungs- und Wärmebehandlungszustand bestimmt. Nur wenn alle drei Einflussbereiche gut aufeinander abgestimmt sind, lassen sich optimale Bauteileigenschaften[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden