Hier klicken!

G.O.Nilsson übernimmt Exklusivvertrieb für Boteco in Österreich

G.O.Nilsson übernimmt Exklusivvertrieb für Boteco in Österreich

G.O.Nilsson übernimmt Exklusivvertrieb für Boteco in Österreich

Mit dem italienischen Hersteller Boteco konnte SKF Vertragshändler G.O.Nilsson einen renommierten Anbieter von Bedienteilen nach Österreich holen. Als exklusiver Vertriebspartner erweitert G.O.Nilsson sein Lager damit um weitere 400 Artikeltypen bzw. 15.000 Bedienteile für seine Kunden.

G.O.Nilsson übernimmt Exklusivvertrieb für Boteco in Österreich

Bild: G.O.Nilsson

Weltweit deckt Boteco seit 20 Jahren die Nachfrage an der Produktgruppe „Bedienungshandgriffe“ für Endverbraucherkunden bis zur produzierenden Industrie ab. Mit April dieses Jahres ist der ISO 9001:2000 zertifizierte (Bureau Veritas) Anbieter, exklusiv über SKF Vertragshändler G.O.Nilsson auch in Österreich verfügbar. Mit dem erweiterten Produktangebot von 15.000 verschiedenen Handgriffen erreicht G.O.Nilsson fortan einen zusätzlichen Bedarfsbereich bei bereits bestehenden Partnern aus dem Maschinenbau, Wälzlager-, Automobil-, Lebensmittel-, und Holzindustrie sowie Instandhaltung. „Damit nähern wir uns mit einem weiteren großen Schritt dem Ziel, die Komplettlösungen für unsere Kunden stets zu optimieren“ so die beiden G.O.Nilsson Geschäftsführer Martin Felber und Helmut Marschang. Weiters biete man mit Boteco einen Hersteller mit hohen Qualitätsstandards an und erweitere das SKF G.O. Nilsson Firmencredo auch im Bereich der Bedienungshandgriffe.

Durch regelmäßige Forschungsarbeiten wie u.a. Formbearbeitung, Konditionierung von Kunststoffen, Wärmeregelung bei Formwerkzeugen uvm. sind die jeweiligen Artikel stets auf dem fortschrittlichsten Niveau und erhöhen so die Maschinenproduktivität im Unternehmen der Kunden. Mit 15.000 verschiedenen Handgriffen ist eine vielseitige Auswahl an Werkstoffen, Formen und Einsätzen gewährleistet, die innerhalb von ein paar wenigen Tagen ausgeliefert werden können. 

www.nilsson.co.at

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
28
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Apr 28 – Apr 29 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Sep
7
Mo
ganztägig Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Internationales Training: Eurotr... @ FVA GmbH
Sep 7 – Sep 11 ganztägig
Internationales Training: Eurotrans Gear Training @ FVA GmbH
During this 5-days course, this part of the training program explores a wide range of topics, including: Gear geometry for spur and helical gears Basic definitions of concepts such as single gear, gear pairs, mesh[...]
Sep
8
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
FVA-Grundlagenseminar: Einführun... @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Sep 8 – Sep 9 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Einführung in die Lithium-Ionen Batterietechnologie @ Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)
Lithium-Ionen Batterietechnologie wird zukünftig eine immer bedeutendere Rolle in der Wertschöpfung spielen. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg der Elektromobilität oder in stationären Energiespeichern. Viele Entwickler und Ingenieure werden sich zukünftig mit Themen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden