Engineering Center stärkt Schaeffler Lineartechnik

Engineering Center stärkt Schaeffler Lineartechnik

Engineering Center stärkt Schaeffler Lineartechnik

Engineering Center stärkt Schaeffler Lineartechnik

Bild: Schaeffler

Rund 4 Millionen Euro investierte Schaeffler in ein neues Engineering Center für die Lineartechnik am Standort Homburg. Im Beisein von Oberbürgermeister Schneidewind hat Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG, das Gebäude offiziell eröffnet. Ein modernes Bürokonzept wird die flexible Zusammenarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. Klaus Rosenfeld würdigte die Bedeutung der Investition für den Standort ebenso wie für die Zukunftsausrichtung der Lineartechnik innerhalb der Schaeffler Industriesparte. Der Oberbürgermeister der Kreis- und Universitätsstadt Homburg, Rüdiger Schneidewind, betonte die besondere Bedeutung von Schaeffler als einem der größten Arbeitgeber in der Stadt und freute sich über die zukunftsweisende Investition. Unter den Gästen waren auch Dietmar Heinrich, CEO Europa von Schaeffler und früherer Geschäftsleiter der Lineartechnik, sowie für die Arbeitnehmervertreter der Betriebsratsvorsitzende von Schaeffler in Homburg, Salvatore Vicari.

Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr werden die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pünktlich zum Jahresende 2016 einziehen. Im Engineering Center bündelt Schaeffler seine Lineartechnikaktivitäten und die Leitung des Geschäftsbereichs Industrial Automation/Lineartechnik. “Das neue Engineering Center schafft die Voraussetzungen, die Kunden- und Marktanforderungen noch besser umzusetzen. Unser Ziel ist es, insbesondere integrierte Kundenlösungen schneller und effizienter zu realisieren”, betonte Ralf Moseberg. Das modern gestaltete Gebäude bietet rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf einer Fläche von 2400 Quadratmetern ausreichend Platz und den passenden Rahmen, um Kreativität und Innovation zu fördern.

Das zukunftsorientierte Bürokonzept zielt insbesondere darauf ab, die Kommunikation der Mitarbeiter untereinander zu vereinfachen. Ansprechend gestaltete Arbeitsplätze, moderne Besprechungsräume sowie neuste Medientechnik für Teambesprechungen bieten die Grundlage für eine schnelle und effiziente Zusammenarbeit zwischen der Zentrale und den globalen Produktionsstandorten. Das Bürolayout ist darauf ausgerichtet, Schnittstellen konsequent zu reduzieren und die Flexibilität zu erhöhen. Die Arbeitsplätze der Mitarbeiter sind prozessorientiert angeordnet. So können projektbezogene, interdisziplinäre Teams ohne räumliche Distanz an gemeinsamen Arbeitspaketen arbeiten. Die räumliche Nähe des neuen Engineering Centers zur Lineartechnik-Produktion am Standort Homburg intensiviert zudem die Zusammenarbeit von Entwicklung, Vertrieb und Fertigung.

www.schaeffler.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Mi
ganztägig FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
FVA Grundlagenseminar Getriebeau...
Okt 20 – Okt 21 ganztägig
Das Grundlagenseminar Getriebeauslegung mit der FVA-Workbench des FVA richtet sich an Neueinsteiger*innen als auch an Anwender*innen, die die neuen Funktionalitäten der aktuellen Version der FVA-Workbench kennenlernen möchten.
Okt
26
Di
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Transient... @ FVA GmbH Garching bei München
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Transiente Vorgänge elektrischer Maschinen richtet sich an Entwickler*innen elektrischer Maschinen sowie elektrischer Antriebssysteme; Ingenieur*innen, die Antriebssysteme in Betrieb nehmen oder sich mit der Dynamik elektrischer Antriebe beschäftigen. Allgemeine Vorkenntnisse der elektrischen Maschinen werden[...]
Nov
4
Do
ganztägig FVA Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH, Garching bei München
FVA Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH, Garching bei München
Nov 4 ganztägig
Das Vertiefungsseminar Flankenbruch des FVA richtet sich an Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnrad- und Kegelradgetriebe: Konstrukteur*innen, Betriebsingenieur*innen, Fachleute für Wartung und Instandhaltung sowie Gutachter*innen.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden