EcoStruxure optimiert die gesamte Wertschöpfungskette

EcoStruxure optimiert die gesamte Wertschöpfungskette

Schneider Electric, einer der führenden Anbieter im Bereich der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, veranstaltete im April in Paris mit mehr als 5.000 Kunden, Partnern und Meinungsbildnern den Innovation Summit. Dabei präsentierte das Unternehmen seine neuesten Entwicklungen zu EcoStruxure, seiner IoT-fähigen, offenen und interoperablen Architektur und Plattform. Diese Innovation soll Unternehmen unter anderem in der Automatisierung zu einer erfolgreichen digitalen Transformation verhelfen. “Die Welt verändert sich in einem beispiellosen Tempo, getrieben von einer boomenden digitalen Wirtschaft. Technologien wie das Internet der Dinge (IoT), künstliche Intelligenz (KI) und Big Data machen Unternehmen effizienter und innovativer und stärken ihren Wettbewerbsvorteil”, sagte Jean-Pascal Tricoire, Chairman und CEO von Schneider Electric.

EcoStruxure bringt Intelligenz in ihr Unternehmen

Die EcoStruxure Plattform als digitales Rückgrat verbindet Operational Technology (OT) mit moderner IT Technologie, um alle Potenziale und Vorteile der IoT-fähigen Geräte und Automatisierungslösungen auszuschöpfen. Dabei stellt der Baustein EcoStruxure Power die nächste Generation der IoT-fähigen Plattform und Architektur für die Stromverteilung dar. Sie bietet Energiemanagement-Funktionen, die Betriebseffizienz und Zuverlässigkeit drastisch verbessern sollen. Neue Benutzeranwendungen (EcoStruxure Power Advisor), Edge Control Management Software (EcoStruxure Power Monitoring Expert 9.0 und Power Scada Operation 9.0) und ergänzende Produkte wie Prologic ION9000 Meter und Easergy P3 Protection Relay sollen folgen.

Mit EcoStruxure Building als intelligente, kollaborative Plattform und Architektur für Gebäude bietet Schneider Electric dagegen maximale Effizienz in der Gebäudeautomation sowie komfortbale Bedienbarkeit. Das Konzept wird ergänzt durch neue Benutzeranwendungen (EcoStruxure Building Advisor), einer neuen Edge Control Applikation (Ecostruxure Building Operation 2.0) sowie mit darauf abgestimmten Sensorik-Lösungen (SmartX IP Controller MPx und SmartX Room Sensors).
Als dritte Säule präsentiert Schneider Electric die neue Version der Geräteüberwachungssoftware EcoStruxure Asset Advisor. Sie bietet einen Cloud-basierten, datengesteuerten 24/7-Predictive-Service für die kontinuierliche Funktionsüberwachung von Stromverteilungen sowie in der Kontrolle von kritischen Rechenzentren.

Über Schneider Electric

Schneider Electric ist führend bei der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung in Haushalten, Gebäuden, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrie. Mit weltweiter Präsenz in über 100 Ländern ist Schneider unangefochtener Marktführer im Bereich Power Management für Mittelspannung, Niederspannung und sichere Stromversorgung sowie in der Automatisierungstechnik. Das Unternehmen kombiniert integrierte Effizienzlösungen, die Energie, Automatisierung und Software kombinieren.

Quelle: Schneider Electric/Redaktion antriebstechnik

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden