Deutscher Zukunftspreis 2018: Wittenstein im Kreis der Besten

Deutscher Zukunftspreis 2018: Wittenstein im Kreis der Besten

Aus den drei gänzlich unterschiedlichen Bereichen Medizin, Energiewirtschaft und Maschinenbau die eine Innovation des Jahres zu küren, ist eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe – aber genau das musste die Jury des Deutschen Zukunftspreises 2018 vor wenigen Tagen tun: Am Ende fiel die Entscheidung bekanntermaßen zwar für das Virenschutzmedikament, aber Fakt ist: Wittenstein gehört mit seiner radikal neue Getriebegattung Galaxie nun ganz offiziell – wie es auch das erhaltene Logo ausdrückt – zum Kreis der Besten 2018. Oder anders ausgedrückt: Galaxie ist 2018 die beste Innovation des deutschen Maschinenbaus.

Die Erfindung von Thomas Bayer eroberte in Berlin nicht nur während und nach der vom ZDF übertragenen Preisverleihung in der angesagten Eventlocation „Station“ die Herzen der Zuschauer, sondern faszinierte auch sichtlich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Höhepunkt für das nominierte Erfinderteam von Wittenstein, Dr. Manfred Wittenstein (Aufsichtsratsvorsitzender) und Thomas Bayer (Leiter Innovation Lab): der Empfang beim Bundespräsidenten auf Schloss Bellevue in Berlin. Ausführlich ließ sich das Staatsoberhaupt die Innovation aus dem Main-Tauber-Kreis erklären, zeigte sich dabei bestens vorbereitet und technisch überaus interessiert.

Deutschen Zukunftspreis 2018: Wittenstein im Kreis der Besten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (Mitte) empfing Dr. Manfred Wittenstein (li., Aufsichtsratsvorsitzender der WITTENSTEIN SE) und Thomas Bayer (re., Leiter Innovation Lab der Wittenstein SE) zu einem Vorgespräch zum Deutschen Zukunftspreis 2018 im Schloss Bellevue. (Bild: © Bundesregierung / Jesco Denzel)

Am Abend fieberte dann insbesondere die mitgereiste Delegation an Familienangehörigen, Vorstand, Kollegen und Wegbegleitern vor Ort mit, als Thomas Bayer auf der TV-Bühne locker und souverän ZDF-Moderator Dirk Steffens und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Rede und Antwort stand.

Und auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat, feierte man beim anschließenden Empfang stolz und glücklich das erreichte „Finale“ und die damit verbundene öffentliche Anerkennung. Denn die Multiplikationswirkung und positive Popularität, die für jeden Nominierten – ob nun Gewinner oder nicht – von diesem Abend nachhaltig ausstrahlt, ist auch für Wittenstein auf jeden Fall wertvoll. „Deutschland lebt von der Ingenieurskunst. Der Maschinenbau ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und unser größter industrieller Arbeitgeber. Diese Marktfähigkeit gilt es für die Zukunft zu sichern. Wir glauben, dass wir mit unserer Erfindung genau dafür einen großen und wertvollen Betrag leisten“, so das Fazit von Thomas Bayer nach den aufregenden Tagen in Berlin.

Quelle: Wittenstein SE

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden