Hier klicken!

Dank neuer Umrichter-Variante können Motor und Frequenzumrichter am gleichen Kühlkreislauf betrieben werden

Dank neuer Umrichter-Variante können Motor und Frequenzumrichter am gleichen Kühlkreislauf betrieben werden

Anlagen mit hohen installierten Leistungen kommen meist nicht ohne wassergekühlte Antriebe aus. Je mehr davon verbaut sind, desto aufwändiger ist die Wärmeabfuhr. Genau für diese Situationen hat Siemens seine kompakten und effizienten Frequenzumrichter Sinamics S120 weiterentwickelt. Diese können Anwender nun direkt und ohne großen Aufwand an den gemeinsamen Kühlkreislauf von Anlage und Motoren anschließen.

Stets den kompletten Antriebsstrang im Blick, konzentriert sich Siemens seit vielen Jahren auf die optimale Abstimmung sämtlicher Komponenten zu einem effizienten und wirtschaftlichen Gesamtsystem. Mit Integrated Drive Systems (IDS) dokumentiert der Konzern die Vorteile, die Hersteller und Anwender von Maschinen und Anlagen aus optimierten Antriebslösungen ziehen. Ein Beispiel sind aktuell die Frequenzumrichter Sinamics S120 mit großen Leistungen über 100 bis 1 500 kW im Niederspannungsbereich von 380 bis 690 V. Die Geräte gibt es mit dem gleichen technischen Interieur und der gleichen Leistungscharakteristik wie bisher – zusätzlich nun aber mit einem Unterschied: Bei den flüssigkeitsgekühlten Geräten gibt es eine neue Variante. Damit verbundene Vorteile sind eine kompaktere Bauweise, eine wirtschaftlichere Antriebslösung, ein geringerer Installationsaufwand sowie ein einfacherer Service. Das Besondere an den neuen Chassis- Geräten, die parallel zu den bisherigen Umrichtern seit Ende 2017 angeboten werden, ist die Wasserkühlung für gemeinsame Kühlkreisläufe. Bisher musste die Flüssigkeitskühlung in einem separaten Kreislauf geführt werden, während das Fluid mit Inhibitoren wie Frostschutzmittel versehen sein musste. Bei den neuen Frequenzumrichtern Sinamics S120 genügt nun allerdings normales Leitungswasser mit einer in der Industrie üblichen Wasserqualität. Das bedeutet: Die neuen Geräte lassen sich leicht in den Kühlwasser-Volumenstrom von Anlage und Motoren integrieren.

Lesen Sie mehr:

         

Quelle: Siemens AG

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
12
Di
ganztägig 18. Antriebstechnisches Kolloqui... @ Eurogress Aachen
18. Antriebstechnisches Kolloqui... @ Eurogress Aachen
Mrz 12 – Mrz 13 ganztägig
Das ATK versteht sich als interdisziplinäre Plattform zum Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen Forschern, Entwicklern und Anwendern auf dem Gebiet der Antriebstechnik. Darüber hinaus soll das ATK den Austausch zwischen Industrie und Hochschule fördern. Es erwartet[...]
ganztägig all about automation friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
all about automation friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
Mrz 12 – Mrz 13 ganztägig
all about automation friedrichshafen @ Messe Friedrichshafen
Die all about automation Messen sind regionale Plattformen für industrielle Automatisierungstechnik. Sie zeichnen sich durch ein Konzept aus, das Zeit für den Dialog ermöglicht und den Fokus auf das lösungsorientierte Fachgespräch legt. Hersteller, Systemintegratoren, Distributoren[...]
Mrz
19
Di
ganztägig 7. GETPRO – Internationaler Getr... @ CCW - Congress Centrum Würzburg
7. GETPRO – Internationaler Getr... @ CCW - Congress Centrum Würzburg
Mrz 19 – Mrz 20 ganztägig
7. GETPRO – Internationaler Getriebeproduktionskongress @ CCW - Congress Centrum Würzburg
GETPRO ist jetzt international! 2019 lädt der Kongress zum ersten Mal Teilnehmer und Referenten aus aller Welt zum Dialog rund um die integrierte Welt des Zahnradgetriebes ein. Der Kongress ermöglicht den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »