Hier klicken!

Control Techniques: Anthony Pickering neuer Präsident

Control Techniques: Anthony Pickering neuer Präsident

Anthony Pickering, der 30 Jahre Erfahrung aus dem Bereich drehzahlgeregelter Antriebe mit sich bringt,
wurde im Dezember 2017 zum President ernannt. Dazu erklärte er: „Control Techniques’ Name im Antriebsmarkt ist weltbekannt. Betrachtet man die Geschichte der Antriebstechnik näher, war Control Techniques der erste Anbieter zahlreicher Techniken, die wir heute für selbstverständlich halten. Wir haben ehrgeizige Pläne, eine große Auswahl an Produkten, und
wir wollen diese Botschaft klar und deutlich vermitteln. Ich bringe Erfahrung aus fast 30 Jahren in diesem Marktsegment mit ein, arbeite auf einem hohen Niveau und verstehe Markttaktiken sowie die Bedürfnisse der Kunden.“

Pickering tritt fast ein Jahr nach der Übernahme Control Techniques’ durch die japanische Nidec-Gruppe dem Unternehmen bei. Er führt weiter aus: „Das Herkunftsland wird immer mehr zu einem Unterscheidungsmerkmal. In diesem Sinne müssen wir auf unsere britische Tradition aufbauen, die ein großes Plus für uns ist. Die Antriebe werden in Großbritannien entwickelt, hergestellt und getestet. Unsere Expertenteams bieten hervorragenden technischen Support aus Großbritannien. Wir sind der letzte große britische Hersteller von Antrieben, und mit der Unterstützung von Nidec, dem weltweit größten Hersteller von
Motoren, können wir auf einer soliden Basis weiter wachsen. Diese Art von Zusammenarbeit ist perfekt.“

Als jemand, der seine Karriere als Lehrling begann, versteht Pickering die Bedeutung, neue Talente anzuwerben weiter auszubilden. Pickering: „Wir bieten ein hervorragendes Graduiertenprogramm, die E3 Academy, und wir wollen, dass die besten jungen Ingenieure sich Control Techniques anschließen. Wir bieten alles, um eine großartige Karriere zu ermöglichen – in einem beeindruckenden Arbeitsumfeld und einem interessanten Teil unseres des Landes.“ Pickering weiter: „Mein Ziel ist es, uns wieder auf die Weltbühne zu führen. Wir entwickeln Antriebe, wir fertigen Antriebe und jeder Mitarbeiter steht hinter dieser Sache. Das Engagement jedes Einzelnen in diesem Unternehmen ist unglaublich hoch. Control Techniques bietet großartige Produkte und wird in Zukunft aufregende Neuigkeiten vorstellen. Wir haben alles, was wir brauchen, um dieses Unternehmen weiter voranzutreiben.“

Quelle: Control Techniques

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
17
Di
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schadensa... @ FVA GmbH
Dez 17 – Dez 18 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schadensanalyse von Wälzlagerschäden @ FVA GmbH
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden