Control Techniques: Anthony Pickering neuer Präsident

Control Techniques: Anthony Pickering neuer Präsident

Anthony Pickering, der 30 Jahre Erfahrung aus dem Bereich drehzahlgeregelter Antriebe mit sich bringt,
wurde im Dezember 2017 zum President ernannt. Dazu erklärte er: „Control Techniques’ Name im Antriebsmarkt ist weltbekannt. Betrachtet man die Geschichte der Antriebstechnik näher, war Control Techniques der erste Anbieter zahlreicher Techniken, die wir heute für selbstverständlich halten. Wir haben ehrgeizige Pläne, eine große Auswahl an Produkten, und
wir wollen diese Botschaft klar und deutlich vermitteln. Ich bringe Erfahrung aus fast 30 Jahren in diesem Marktsegment mit ein, arbeite auf einem hohen Niveau und verstehe Markttaktiken sowie die Bedürfnisse der Kunden.“

Pickering tritt fast ein Jahr nach der Übernahme Control Techniques’ durch die japanische Nidec-Gruppe dem Unternehmen bei. Er führt weiter aus: „Das Herkunftsland wird immer mehr zu einem Unterscheidungsmerkmal. In diesem Sinne müssen wir auf unsere britische Tradition aufbauen, die ein großes Plus für uns ist. Die Antriebe werden in Großbritannien entwickelt, hergestellt und getestet. Unsere Expertenteams bieten hervorragenden technischen Support aus Großbritannien. Wir sind der letzte große britische Hersteller von Antrieben, und mit der Unterstützung von Nidec, dem weltweit größten Hersteller von
Motoren, können wir auf einer soliden Basis weiter wachsen. Diese Art von Zusammenarbeit ist perfekt.“

Als jemand, der seine Karriere als Lehrling begann, versteht Pickering die Bedeutung, neue Talente anzuwerben weiter auszubilden. Pickering: „Wir bieten ein hervorragendes Graduiertenprogramm, die E3 Academy, und wir wollen, dass die besten jungen Ingenieure sich Control Techniques anschließen. Wir bieten alles, um eine großartige Karriere zu ermöglichen – in einem beeindruckenden Arbeitsumfeld und einem interessanten Teil unseres des Landes.“ Pickering weiter: „Mein Ziel ist es, uns wieder auf die Weltbühne zu führen. Wir entwickeln Antriebe, wir fertigen Antriebe und jeder Mitarbeiter steht hinter dieser Sache. Das Engagement jedes Einzelnen in diesem Unternehmen ist unglaublich hoch. Control Techniques bietet großartige Produkte und wird in Zukunft aufregende Neuigkeiten vorstellen. Wir haben alles, was wir brauchen, um dieses Unternehmen weiter voranzutreiben.“

Quelle: Control Techniques

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit dem „Förderverein Antriebstechnik“ (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
20
Di
10:00 Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Online-Live-Seminar: Barkhausenr...
Apr 20 um 10:00 – 11:30
Einleitung Qualitätsprobleme und Bauteilversagen durch unerkannte Probleme in der Hartfeinbearbeitung – eine hochbelastete  Bauteilrandzone erfordert die Fertigungsüberwachung. Die prozessnahe Schleifbrandprüfung mittels Barkhausenrauschen bietet dem Fertigungstechnologen zudem die gezielte Möglichkeit der Prozessoptimierung. Zielgruppe Fachleute aus den[...]
Apr
21
Mi
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
FVA Online-Live-Seminar: Verzahn...
Apr 21 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verzahnungskorrekturauslegung für Fortgeschrittene des FVA richtet sich an Konstruktionsingenieur*innen, die bereits Kenntnisse zu Verzahnungskorrekturen besitzen und Ihr Wissen vertiefen möchten.  
Apr
23
Fr
10:00 FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
FVA Online-Live-Seminar: Verfahr...
Apr 23 um 10:00 – 11:30
Das Online-Live-Seminar: Verfahrensvergleich – kontinuierliches Wälzschleifen vs. diskontinuierliches Profilschleifen des FVA richtet sich an: Mitarbeiter*innen von Firmen und Fachabteilungen für Stirnradgetriebe sowie Zahnradhersteller: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung, Konstruktion.

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden