Hier klicken!

Kategorie: Elektromotoren

Die neue Betriebselektronik für BLDC-Motoren

Mit der leistungsstarken Betriebselektronik Variotronic VTD-K4 bietet Ebm-Papst Kunden die Möglichkeit, BLDC-Motoren mit einem eigenen externen Regler zu betreiben. Diese ist funktional identisch zum integrierten Elektronik-Modul K4. Welche Vorteile sie darüber hinaus bietet, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

maxon motor auf dem Weg zum Systemanbieter

Auf dem Stand der Motek in Stuttgart in Halle 8 Stand 8224 zeigt das Unternehmen Neuheiten, wie die frameless Motorreihe im Leistungsbereich von 30 bis 260 Watt, neue bürstenlose Innenläufermotoren mit 30 mm Durchmesser und integriertem 4-Q-Drehzahlregler, Positioniersteuerungen für EtherCAT und CANopen bis 2100 Watt oder unsere neuen online konfigurierbaren Antriebe der maxon X drives Reihe.

Weiterlesen

Faulhaber stattet Tauchroboter mit Kleinstmotoren aus

Eigentlich gilt: Je tiefer man im Ozean geht, desto weniger Lebewesen lassen sich dort finden. Doch in Tiefseegräben unterhalb von circa 6 000 Metern gibt es aktive, mikrobielle Lebensgemeinschaften, die in völliger Dunkelheit und bei Drücken von mehr als 1 000 bar leben. Meeresforscher gehen davon aus, dass diese Gräben einen unerwartet starken Einfluss auf das Erdklima ausüben, und haben daher ein großes Interesse, diese Mikroben zu untersuchen. Dazu tragen Kleinstantriebe von Faulhaber bei, die dem extremen Druck widerstehen und auch am Meeresboden zuverlässig funktionieren.

Weiterlesen

Produktivitätsanstieg durch Servoantriebe in der Lachsverarbeitung

50 Prozent Durchsatzerhöhung, vervielfachte Flexibilität, optimierte Hygiene und Reinigungsfreundlichkeit sowie Wartungsfreiheit – dies sind die wesentlichen Vorteile des neuen, servotechnischen Antriebskonzepts einer Lachsschlachtmaschine. Ermöglicht werden diese Performanceverbesserungen durch den Einsatz von hochdynamischen, kompakten und spielarmen Servoaktuatoren.

Weiterlesen

Stöber automatisiert Magnetbestückung für LeanMotor

Der encoderlose LeanMotor von Stöber: Die Rotoren dieser effizienten Antriebslösung fertigt der Spezialist an seinem Hauptsitz in Pforzheim mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage. Die komplette Automation dieses Systems basiert auf der neuesten Technik aus dem eigenen Haus sowie der Stöber Entwicklungsumgebung AutomationControlSuite AS6.

Weiterlesen

Vernetzte Antriebstechnik – dezentral und zentral

Die fleißigen Bienen machen es vor: Jede für sich führt autonom kleine Aufgaben aus, durch geschickte und schlanke Kommunikation gelingt es ihnen, sich zu organisieren. Ist diese dezentrale Intelligenz das Vorbild für die vernetzte Antriebstechnik oder eher das zentrale Nervensystem von uns Lebewesen, in dem alle Informationen an einem Punkt zusammenlaufen, verarbeitet werden und Aktionen auslösen? Wir versuchen, diese Frage aus der Sicht eines Antriebstechnik-Herstellers zu beleuchten.

Weiterlesen
Loading

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
8
Mo
ganztägig Motek 2018 @ Schall GmbH & Co. KG
Motek 2018 @ Schall GmbH & Co. KG
Okt 8 – Okt 11 ganztägig
Die Internationale Fachmesse Motek, die vom 08.10.2018 – 11.10.2018 in Stuttgart stattfindet, ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform[...]
Okt
10
Mi
ganztägig MSR-Spezialmesse Rhein-Ruhr @ RuhrCongress Bochum
MSR-Spezialmesse Rhein-Ruhr @ RuhrCongress Bochum
Okt 10 ganztägig
Die Meorga veranstaltet am 10. Oktober 2018 im RuhrCongress in Bochum eine Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. 150 Fachfirmen, darunter die Marktführer der Branche, zeigen von 08:00 bis 16:00 Uhr Geräte und[...]
Okt
16
Di
ganztägig Flankenbruch @ FVA GmbH
Flankenbruch @ FVA GmbH
Okt 16 ganztägig
Flankenbruch @ FVA GmbH
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE


ANZEIGE



Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen