Burkhard Balz besetzt neue Position bei Lenze

Burkhard Balz besetzt neue Position bei Lenze

Seit 1. November 2019 ist Burkhard Balz (55) Senior Vice President Automation Systems beim global agierenden Automatisierungsspezialisten Lenze. In der neu geschaffenen Position leitet der Manager mit internationaler Führungserfahrung das Geschäftssegment Systems und wird das Wachstum des Systemgeschäfts weiter vorantreiben. Lenze unterstreicht mit der Einstellung des anerkannten Branchenkenners seine Position als System- Anbieter für die Maschinenautomatisierung und stellt zugleich die Weichen für eine noch stärkere Marktorientierung.

„Das Systemgeschäft ist eine unserer strategischen Säulen und dementsprechend hat dessen Weiterentwicklung für Lenze hohe Priorität. Daher freue ich mich sehr, dass wir mit Burkhard Balz einen erfahrenen Manager gewinnen konnten, der sich mit all seiner Energie diesem Thema widmen wird. Seine langjährige Erfahrung und sein Know-how in der Technik gekoppelt mit Vermarktungskompetenz werden Lenze auf dem Weg zum weltweiten Player in der Automatisierung einen großen Schritt voranbringen“, so Lenze- CEO Christian Wendler.

 

Quelle: Lenze

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion ANTRIEBSTECHNIK

antriebstechnik ist der Wissenslieferant und Ideengeber für Konstrukteure, Entwickler, Wissenschaftler und Endkunden. Damit aus guten Ideen gute Produkte werden. antriebstechnik ist lt. Reichweitenstudie 2016 der unangefochtene Champion seiner Kategorie! antriebstechnik informiert früher und umfassender über neue technologische Entwicklungen – ermöglicht durch die langjährige Partnerschaft mit der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) im VDMA und dem intensiven Austausch mit den wissenschaftlich forschenden Lehrstühlen deutscher Universitäten.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Dez
8
Do
9:30 Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Online-Live-Seminar: Spezielle p...
Dez 8 um 9:30 – 11:45
Einleitung Das Betriebsverhalten einer elektrischen Drehfeldmaschine wird durch Zusammenspiel diverser elektromagnetischer, mechanischer und thermischer Effekte bestimmt. Das Verständnis ihrer physikalischen Grundlagen und Berechnungsmethoden ermöglicht eine optimale Auslegung, Herstellung und Betrieb der elektrischen Maschine als Komponente[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Verbinden