Hier klicken!

Bauer Getriebemotoren für Brückenkran

Bauer Getriebemotoren für Brückenkran

Bauer Getriebemotoren für Brückenkran 

Als Kranbau Köthen, eineuropäischer Hersteller von Brückenkränen, damit beauftragt wurde, eine neue Kranserie für die Nutzung auf dem Schrottplatz eines global agierenden Stahlproduzenten in Luxemburg zu entwickelten, wandten sie sich an den Getriebemotor-Spezialist Bauer, der zu Altra Industrial Motion gehört. Kräne auf Schrottplätzen mussten immer schon bei hohe Drehzahlen arbeiten und gleichzeitig große Lasten anheben können. Da Recycling immer mehr an Bedeutung gewinnt, müssen Schrottplätze ein ganz neues Produktivitätsniveau erreichen.  Gleichzeitig bestimmen Verbesserung von Sicherheitssystemen, Energieeffizienz und Automation die Gestaltung neuer Kräne.

Alle Probleme und Aufgaben des Kranbau-Projekts berücksichtigend haben die Ingenieure von Bauer eine Lösung entwickelt, die auf einer modifizierten Version ihrer Kegelradgetriebemotor-Reihe BK basiert. BK80 Modelle wurden als die besten für die Kranfahrantriebe und BK90 Modelle für die Laufkatzenantriebe erkannt. Die Gehäuse der BK Motoren werden aus Gusseisen mit Kugelgraphit hergestellt, einem robustem und korrosionsbeständigem Material, das rauesten Umweltbedingungen widerstehen kann. Hoher IP-Schutz und eine korrosionsbeständige Beschichtung helfen ihnen auch, den starken Belastungen des Schrottplatz-Betriebs standzuhalten.

Bauer Getriebemotoren für Brückenkran in einem Stahlwerk, Kranbau Köthen

Die Reihe BK ist erhältlich mit Nennleistungen von bis zu 75 kW; sie erzeugt ein Ausgangsdrehmoment von 80 Nm bis 18.500 Nm und Abtriebsdrehzahlen von 0,2 bis 280 U/min (Bild: Bauer Gear Motors)

Bauer Ingenieure haben eine Modifikation der BK Motoren vorgeschlagen, sodass diese speziell verstärkte Drehmomentstütze und Schwerlastencoder haben, um den spezifischen Anforderungen dieser Anwendung besser zu genügen. Tim Schoppmeier, der Global Account Manager für Krantechnologie von Bauer, sagt: „Gestaltung fortschrittlicher Antriebe macht häufig maßgeschneiderte Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen erforderlich. Mit unseren 90 Jahren Erfahrung in praktisch allen Sektoren gibt es nur wenige Probleme, die für uns neu sind, und wir sind in der Lage, schnell die beste Lösung für eine jede Anwendung zu erkennen.”

Die Reihe BK ist mit Nennleistungen von bis zu 75 kW erhältlich; sie erzeugt ein Ausgangsdrehmoment von 80 Nm bis 18.500 Nm und Abtriebsdrehzahlen von 0,2 bis 280 U/min. Es handelt sich um eine vollständig geschlossene Bauweise, die gegen das Eindringen von Staub und Wasser gemäß Schutzart IP65 als Standard (IP66 optional) geschützt ist. Der Korrosionsschutz ist gemäß CORO1, CORO2 oder CORO3, wie erforderlich, und der Schmierstoff muss erst nach 15.000 Betriebsstunden gewechselt werden.

Die Motoren sind umrichterfreundlich, ein kritisches Merkmal für Krananwendungen. Auch die Montageoptionen bieten vollständige Flexibilität einschließlich Wellen-, Fuß-, Stirnseiten- und Flanschlösungen: horizontale, vertikale und hängende Orientierung. Der Klemmenkasten kann in verschiedenen Positionen angebracht werden. Großzügig ausgelegte Kugel- oder Rollenlager, einsatzgehärtete geschmiedete und geschliffene Zahnräder sowie intern und extern verstärkte Getriebegehäuse stellen eine lange wartungsarme Nutzung sicher. Eine gehärtete Wellenhülse und ein Spritzring an der Läuferwelle sorgen für reduzierte Ölmengen, verlässliche Schmierung und viele Jahre leckagefreien Betrieb. Hohlwellen-Optionen sind auch für die gesamte BK-Reihe verfügbar. Schoppmeier fährt fort: „Mit Energieeinsparungen heutzutage hoch auf allen Tagesordnungen ist die Wirtschaftlichkeit der Reihe BK häufig ein ausschlaggebender Faktor bei der Auswahl.”

www.bauergears.com

Teilen:

Veröffentlicht von

MK Krueger

Ob Industrie 4.0, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Aktuelle Themen und Trends der Branche aufzugreifen, zu recherchieren und zu vermitteln – das ist es, was mich als Redakteurin der antriebstechnik so begeistert.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
11
Di
ganztägig FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
FVA-Fachseminar: Grundlagen der ... @ Universität Stuttgart, campus.guest
Feb 11 – Feb 12 ganztägig
FVA-Fachseminar: Grundlagen der Dichtungstechnik @ Universität Stuttgart, campus.guest
Dichtstellen sind wichtige Bauteile aller technischen Systeme – von Autos genauso wie von Küchenmaschinen oder Windkraftwerken. Gut und lange funktionierende Dichtstellen kann man nicht kaufen, allenfalls den Dichtring. Gut funktionierende Dichtstellen werden konstruiert, gefertigt, montiert[...]
Feb
18
Di
ganztägig FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnrads... @ FVA GmbH
Feb 18 – Feb 19 ganztägig
FVA-Vertiefungsseminar: Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Feb
26
Mi
ganztägig FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
FVA-Grundlagenseminar: Schwingun... @ FVA GmbH
Feb 26 – Feb 27 ganztägig
FVA-Grundlagenseminar: Schwingungs- und Geräuschverhalten von Getrieben @ FVA GmbH
Sowohl steigende Komfortansprüche in der Automobilanwendung als auch gesetzliche Vorgaben an stationäre Anlagen sind Treiber einer stetigen Geräuschreduktion in der Getriebeentwicklung. Das Streben nach höchsten Leistungsdichten führt zu elektromechanischen Antriebssystemen mit immer höheren Getriebeeingangsdrehzahlen. Durch[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Verbinden