Hier klicken!

Auslegung von elektrischen Maschinen – Probleme, Ursachen und Abhilfen

Wann:
24. April 2017 – 25. April 2017 ganztägig
2017-04-24T00:00:00+02:00
2017-04-26T00:00:00+02:00
Wo:
Haus der Technik e.V.
Regus Business Center Laim
München
Kontakt:
Frau Wiese
+49 (0) 201 1803 1
  • Auslegungskriterien von elektrischen Antrieben mit Wechselrichtersteuerung
  • Vermeidung von Problemen und Schäden bei zukünftigen Antrieben
  • Abschätzung des Risikopotenzials bei der Projektierung

Teilnehmerkreis     
Ingenieure (Berechner und Konstrukteure elektrischer Maschinen), Techniker, Mitarbeiter des Qualitätsmanagements, technische Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Entwicklung, Ingenieure im Bereich Projektierung von Antrieben.

Inhalt

  • Auslegungskriterien für elektrische Maschinen
  • Thermische Grenzbelastungen (Isolationsklassen)
  • Mechanische Grenzbelastungen (Schwingungen, Vibrationen, Stösse)
  • Kühlarten von Maschinen
  • Verluste inkl. zusätzliche Verluste durch Wechselrichterspeisung

Ursachen und Auswirkungen von Schäden anhand von Praxisbeispielen (Lagerschäden, Wicklungsschäden, Geräuscheemissionen, mechanische Beschädigungen)
 
Zum Thema     
Elektrische Maschinen und Antriebe werden in einer fast unüberschaubaren Vielzahl von Anwendungen in den Bereichen Industrie, Verkehr, Gewerbe usw. eingesetzt. Die Leistungsdichten dieser elektrischen Maschinen werden von Jahr zu Jahr höher. Diese erhöhten Anforderungen führen zu Problemen und Schäden, die zur Verkürzung der Einsatzdauer führen. In einigen Fällen ist die Speisung durch den Wechselrichter Ursache von den Problemen.

In den letzten Jahren treten dabei drei wesentliche Problemfelder auf:

  • Entstehung zusätzlicher Verluste und somit Erhöhung der Motortemperatur
  • Entstehung von Schwingungen, Vibrationen und damit verbundene Geräuschemissionen
  • Entstehung von Lagerströmen

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Feb
8
Do
ganztägig Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Höherwertige Methoden der Stirnradgetriebeberechnung @ FVA GmbH
Die Verzahnungstragfähigkeit von Stirnrädern wird in heutigen Auslegungen als selbstverständlich erachtet. Trotzdem wird immer höhere Leistungsdichte durch höhere Drehmomentübertragung in kleinerem Bauraum gefordert. Diese Anforderungen hohe Betriebssicherheit bei höchster Leistungsdichte lassen sich mit Standardberechnungsverfahren nicht[...]
Feb
27
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen