Hier klicken!

Select Page

150 Jahre im Wachstum: COG feiert Geburtstag

150 Jahre im Wachstum: COG feiert Geburtstag

Über 100 Jahre – ein so hohes Alter erreichen nur 1,3 % der aktiven deutschen Unternehmen. Als Familienbetrieb in fünfter Generation, wird der international renommierte Hersteller von Präzisionsdichtungen in diesem Jahr sogar 150. Zu diesem auserlesenen Kreis dürfen sich tatsächlich nur 0,3 % der deutschen Unternehmen zählen. COG hat also Anlass zu feiern, mit den Mitarbeitern, mit den Kunden – und nicht zuletzt mit neuen Investitionen. „Aber nicht rückwärtsgewandt. Immer mit klarem Blick nach vorn“, ergänzen die beiden Geschäftsführer, Jan und Ingo Metzger.

150 Jahre im Wachstum: COG feiert Geburtstag

Weichenstellung zum unabhängigen O-Ring-Hersteller

COG wurde im Jahr 1867 als Lederfabrik mit angeschlossener Gerberei von Gebhardus Metzger in Pinneberg bei Hamburg gegründet und ist später mit der im gleichen Jahr gestarteten Produktion des Treibriemenspezialisten C. Otto Gehreckens verschmolzen. Seither hat COG einen durchaus wechselhaften Weg durch drei Jahrhunderte beschritten. Heute agiert das Unternehmen international und steht als Dichtungsspezialist hervorragend da: Aus dem einstigen Experten für Antriebstechnik ist einer der führenden Anbieter für Präzisionsdichtungen geworden. Das Unternehmen produziert Elastomerdichtungen in unterschiedlichen Spezialverfahren für diverse Industriezweige, standardisiert oder nach individueller Anforderung. COG betreibt mit über 45.000 Positionen das größte O-Ring-Lager weltweit. Mit der Neuausrichtung Anfang dieses Jahrtausends hat COG erfolgreich die Weichen Richtung Zukunft gestellt.

Nicht ohne unsere Belegschaft

Hinter dem Erfolg verbirgt sich viel Arbeit, Verantwortungsbewusstsein, Pionier- und vor allem Innovationsgeist. „Besonders stolz macht uns, dass wir fast die gesamte Belegschaft überzeugen und gemeinsam auf diese spannende Reise gehen konnten“, blicken die beiden Geschäftsführer Jan und Ingo Metzer auf die entscheidenden Jahre zurück. „Wir haben uns oft gefragt, ob das zu schaffen ist. Und uns dann dafür entschieden, Vertrauen in die Menschen zu setzen, ihnen etwas zuzutrauen. Dafür sind wir sehr belohnt worden!“

Die Zukunft fest im Blick

Mit den Cousins Jan und Ingo Metzger übernahm die fünfte Generation die Führung und der solide Wachstumskurs wurde bis heute fortgesetzt und ist äußerlich sichtbar: Das Unternehmen expandiert seit Jahren auch räumlich. Am heutigen Standort in direkter Autobahnnähe vor den Toren Hamburgs entstanden ein modernes Hochlager, neue Fertigungshallen und ein dazugehöriges Verwaltungsgebäude. Derzeit ist der vierte Bauabschnitt in Planung. Produktion und Technik werden um weitere 2.000 m2 erweitert. Ein deutliches Indiz für Kunden und Mitarbeiter: Die Geschäftsführer richten den Blick auch im 151. Jahr nach vorn, und die Uhren stehen weiterhin auf Fortschritt und Innovation.

Am 14. September 2017 waren Kunden nach Pinneberg eingeladen, um gemeinsam mit dem Unternehmen das Jubiläum gebührend zu feieren. Auch die Redaktion antriebstechnik war vor Ort und hat ein paar Impressionen von der Feier eingefangen:

no images were found

Mehr Infos zum Unternehmen: www.cog.de

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit mehr als 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
5
Mo
ganztägig Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Getriebeschmierung @ TAE Esslingen
Feb 5 – Feb 7 ganztägig
Das Bestreben des Konstrukteurs von Getrieben muss stets auf das Ziel gerichtet sein, bereits bei der Auslegung, Konstruktion und Fertigung den Nachdruck auf eine langzeitige Betriebssicherheit zu legen. Ein Getriebe kann als tribologische Funktionsgruppe angesehen[...]
Feb
8
Do
ganztägig Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Höherwertige Methoden der Stirnr... @ FVA GmbH
Feb 8 – Feb 9 ganztägig
Höherwertige Methoden der Stirnradgetriebeberechnung @ FVA GmbH
  Die Verzahnungstragfähigkeit von Stirnrädern wird in heutigen Auslegungen als selbstverständlich erachtet. Trotzdem wird immer höhere Leistungsdichte durch höhere Drehmomentübertragung in kleinerem Bauraum gefordert. Diese Anforderungen hohe Betriebssicherheit bei höchster Leistungsdichte lassen sich mit Standardberechnungsverfahren[...]
Feb
27
Di
ganztägig Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Zahnradschäden und deren Einflus... @ FVA GmbH
Feb 27 – Feb 28 ganztägig
Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ FVA GmbH
  Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Verbinden

Folge uns Folge uns
Facebook Twitter
Folge uns Folge uns
YouTube Google+
Folge uns
Induux
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen